Willkommen

Passwort vergessen? Noch kein Mitglied? Jetzt registrieren

Tech-Review.de

  • Sonntag, 09. August 2020
  • RSS
Xtrfy B1

Xtrfy B1: Premium Maus-Bungee im Test!

Einleitung

Wer kennt es nicht, in einer hitzigen und spannenden Spielesession permanent mit seinem Mauskabel hängen zu bleiben? Ob Schreibtischkante oder ausladendes Mauspad, irgendwo bleibt man dann doch immer hängen. Lösungen für das Problem gibt es viele. Ob kabellose Mäuse oder von den Anwendern individuell gestaltete Kabelführungen, am Ende ist es doch nur ein Kompromiss. Anders verhält es sich bei den Maus-Bungees. In der Theorie führen diese das Kabel der Maus so, dass es möglichst elastisch bleibt. In der Praxis sind manche Konstruktionen leider nur halbherzig durchdacht und bringen dem Nutzer womöglich nicht den gewünschten Mehrwert. Kritikpunkte wie Optik oder den Preis erschweren die Auswahl zusätzlich.

Xtrfy geht mit seinem B1 einen etwas anderen Weg. Denn hierbei handelt es sich im Grunde genommen um einen USB-Hub, der in Verbindung mit einem elastischen Nylon-Schlauch zu einer Hybrid-Lösung wird. Auch bei der Optik geht der Youngster einen Schritt weiter. Eine silberfarbene gebürstete Metall-Oberfläche wird durch schwarze Kontraste akzentuiert. Als Finish dient wie so oft die gelbe Beleuchtung inklusive Herstellerschriftzug. Ob das in der Praxis genauso gut funktioniert wie in der Theorie, klären wir in unserem heutigen Test. Viel Spaß beim Lesen!

Lieferumfang

Anders als noch bei der XG-M2 hat Xtrfy bei der Verpackung seine Hausaufgaben gemacht. Denn statt das aktuelle Line-Up der "Ninjas in Pyjamas" in den Vordergrund zu stellen, ziert nun das Produkt selbst großzügig die Front. Auch der hohe Anspruch den Xtrfy verfolgt, wird klar suggeriert. So findet sich auch, wie man es von Mäusen bereits gewohnt ist, ein integriertes Sichtfenster wieder um das Maus-Bungee vorab in Augenschein nehmen zu können.

Die Rückseite weist im Kern auf die verschiedenen Eigenschaften wie die Funktionen und der besonderen Optik hin. Allein durch das Auftreten wird sofort deutlich, hier nicht nur in eine simple Mauskabelhalterung zu investieren. Gepaart mit einem edlem Design und einer sinnvollen Ausstattung möchte man dem Nutzer so einen erheblichen Mehrwert bieten.

Ausgepackt, besteht die Konstruktion aus dem Korpus, einem Nylon-Schlauch und einem USB-Kabel. Zusätzlich gesellen sich noch ein Aufkleber und ein Beutel, der dem schonenden Transport dient, zum wirklich üppigen Lieferumfang dazu.

Der Lieferumfang

Technische Daten

Abmessungen (L x B x H): 108 mm x 108 mm x 24 mm
Gewicht: 452 g
Kabel: 1,50 m, USB 2.0
Beleuchtung: Gelb
Besonderheiten: USB-Hub
Preis: 49,90 Euro
Preisvergleich: Geizhals Deutschland

Maus-Bungee im Detail

Am Anfang fällt einem sofort das hohe Gewicht auf, welches der Grundplatte einen sehr guten Stand auf dem Schreibtisch verleihen sollte. Optisch wurde die Oberfläche mit einer Abdeckung aus gebürstetem Aluminium versehen, die sich schlicht und dennoch effektiv von der schwarzen Grundfläche abhebt. Auf der rechten Seite findet sich zusätzlich der Herstellerschriftzug wieder, den man ganz einfach in das Metall geschnitten hat.

Um diesen etwas hervorzuheben, ist der Unterboden mit LEDs ausgestattet worden. So wird selbiger inklusive des Schriftzugs während des Betriebes beleuchtet. Um dies zu realisieren, muss das Maus-Bungee lediglich über das 1,50 Meter lange und hochwertig gesleevte USB-Kabel mit dem Desktop-PC oder dem Laptop verbunden werden. Durch den integrierten vierfach USB-Hub erhält der Anwender abschließend einen sinnvollen Zugewinn, denn dort kann zum Beispiel auch direkt der heimische Nager angeschlossen werden.

Leider handelt es sich hierbei noch um eine ältere USB Version, an dieser Stelle hätten wir uns in Anbetracht des hohen Verkaufspreises eine aktuellere Schnittstelle gewünscht. Sofern man das B1 jedoch nur als einfache Mauskabelhalterung nutzen möchte, wird lediglich der neonfarbene Nylon-Schlauch auf der Rückseite verschraubt. Die beiliegende Betriebsanleitung beschreibt die vollständige Montage sehr gut - wirklich vorbildlich!

Praxistest

Wie bereits vom ersten Eindruck her zu erwarten, präsentiert sich das B1 in der Praxis sehr gut. Durch das hohe Eigengewicht für ein Maus-Bungee ist der Stand wirklich solide. Ein besonderer Clou ist vor allem die Mauskabelhalterung, da diese nicht an einer Stelle fest fixiert wird sondern weiterhin flexibel bleibt. Der USB-Hub erweitert den Nutzen für den Anwender zusätzlich. So kann je nach Belieben zum Beispiel das Smartphone geladen, oder wie in unserem Fall ein Card-Reader sowie der heimische Nager betrieben werden. Leider zeigt das beleuchtete Herstellerlogo nicht zum Anwender. Dies wäre nur der Fall, wenn man sich bewusst dafür entscheidet, sämtliche Kabel auf der Vorderseite zu dulden.

Die Kabellänge ist mit 1,50 Meter durchaus knapp gewählt, in unserem Fall reichte diese aber gerade noch aus. Vor dem Kauf sollte daher unbedingt der Bedarf geprüft werden. Die Intensität wurde zu unserer Freude mit Bedacht gewählt, denn auch die Unterbodenbeleuchtung ist nicht zu hell und wirkt selbst in abgedunkelten Räumen stimmig. Positiv hervorzuheben ist auch die Unempfindlichkeit gegen Staub, welche durch das helle Aluminium zuverlässig gegeben ist.

Daniel Figiel meint …

Daniel Figiel

Xtrfy zaubert mit seinem B1 ein sinnvolles und zugleich optisch ansprechendes Maus-Bungee auf den heimischen Schreibtisch. Während des Tests leistete sich die Mauskabelhalterung bei seiner primären Aufgabe keinerlei Schwächen. Der feste Stand ist mehr als vorbildlich und die Konstruktion mit dem Nylon-Schlauch lässt dem Kabel genügend Spiel, da es sich als sehr flexibel herausgestellt hat.

Die Beleuchtung des Unterbodens empfanden wir als angenehm und stimmig umgesetzt. Warum sich der Herstellerschriftzug jedoch auf der rechten Seite befindet und so nicht vom Anwender betrachtet werden kann, bleibt für uns abschließend ein Rätsel. Der USB-Hub ist ein wirklicher Pluspunkt und ergänzt die Funktionen ungemein. Leider wird hier nur USB 2.0 unterstützt, welches zwar auf jeden Fall noch ausreichend, aber aufgrund der aktuelleren Standards nicht mehr ganz zeitgemäß ist. Die unverbindliche Preisempfehlung fällt mit 49,90 Euro zwar ungewohnt hoch aus, ist unserer Auffassung nach aber vollkommen gerechtfertigt.

Da solch ein Produkt vom Nutzer bewusst gekauft wird und es zusätzlich mit einigen Features sinnvoll ergänzt wurde, kann sich ein potentieller Käufer bereits im Vorfeld über die erheblichen Vorteile freuen. Untermauert wird die Preisgestaltung durch die hohe Qualität der Materialien und eine hervorragende Verarbeitung.

  • Positiv
  • Innovative Konstruktion der Mauskabelhalterung
  • Großer Lieferumfang
  • Sehr gute Rutschfestigkeit
  • Schmutzresistent
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Neutral
  • Negativ
  • USB 2.0 nicht mehr zeitgemäß

Weiterführende Links

VG Wort
  • 0 Diskussionsbeiträge

  • Deine Meinung hinzufügen

  • Falsches oder unvollständiges Ergebnis

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos