Hallo Techi‘s!

Nach über 10 Jahren unseres Bestehens war es Zeit einen kompletten Relaunch zu starten und auf ein neues Design mit vielen tollen Funktionen umzuziehen.
Natürlich klappt auch bei uns nicht immer sofort alles perfekt, zögert daher bitte nicht TRV mal richtig auf Herz und Nieren zu testen. Falls ihr Fehler entdeckt lasst uns bitte
über das Kontaktformular eine entsprechende Nachricht zukommen, Danke!

Viel Spaß auf unserem neuen Portal, Euer Team TRV!

Willkommen

Passwort vergessen? Noch kein Mitglied? Jetzt registrieren

Tech-Review.de

  • Freitag, 29. Mai 2020
  • RSS
Pop!_OS 20.04 erschienen

Pop!_OS 20.04 erschienen: Linux-Distribution mit Gaming-Fokus in neuer Version

Das vom US-amerikanischen, auf Linux-Computer spezialisierte, Unternehmen System76 entwickelte Pop!_OS ist in der aktuellen Version 20.04 erschienen. Neben dem Wechsel des Unterbaus auf die Ubuntu LTS (Long Term Support) Version 20.04 integriert der Entwickler eine an Windows angelehnte, aber mächtigere "Tiling"-Funktion für die Anordnung aller geöffnete Fenster am Bildschirm. Verbessert wurde zudem die Unterstützung für mehrere Workspaces, auch virtuelle Desktops genannt.

Neu sind die Software-Repositories für das Containerformat Flatpack sowie deren Unterstützung im integrierten Pop!_Shop. Damit stehen dem Benutzer nun die Quellen von System76, Ubuntu sowie Flathub für die Installation von Software über den Store zur Verfügung. Praktisch für Nutzer eines Laptops mit mehreren Grafikeinheiten von Intel und Nvidia ist die Einführung eines Hybrid-Modus. Dabei läuft der Laptop standardmäßig auf der im Prozessor integrierten Intel-GPU und wechselt bei Bedarf auf die stärkere Nvidia-Einheit. Dafür muss nur beim Start einer Anwendung über einen Rechtsklick “Launch using Dedicated Graphics Card” ausgewählt werden.

Besitzer eines Computers von System76 sowie Komponenten von Herstellern, welche ihre Updates für LVFS bereitstellen, können zudem automatisch ihre Firmware updaten lassen. Die dafür notwendigen Optionen sind im Pop!_OS Firmware Manager hinterlegt worden. Versions-Upgrades für das Betriebssystem können zudem auch offline installiert werden, wenn sie vorher bei einer aktiven Internetverbindung heruntergeladen wurden.

Der Desktop von Pop!_OS 20.04 (Bildquelle: Pop!_OS von System76)

Die neue Version steht als ISO-Image in zwei Versionen mit 2,1 GB respektive 2,4 GB zum Download bereit. Die Systemabbilder für Intel/AMD sowie Nvidia kommen jeweils mit den entsprechenden Treibern für Komponenten der jeweiligen Hersteller einher, bei Bedarf lassen sich die fehlenden Treiber auch nachträglich installieren. System 76 gibt für beide Versionen 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Festplattenspeicher als Minimum an, empfohlen werden jedoch 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Ein Prozessor mit 64-Bit Unterstützung ist verpflichtend, eine 32 Bit Version existiert nicht, was angesichts der Fokussierung auf Spieler nicht verwundert.

  • 0 Diskussionsbeiträge

  • Deine Meinung hinzufügen

  • Falsches oder unvollständiges Ergebnis

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos