Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion Zu den Profileinstellungen

Bei 3963 Beiträgen & 771 Themen in 49 Foren
  Login speichern
Einloggen Einloggen

Forenübersicht » Community & Sonstiges » User-Reviews *NEU* » Cougar ATTACK X3 Mechanische Tastatur in Cartago´s Review

vorheriges Thema   nächstes Thema
1 Post in diesem Thema (offen)
Autor
Beitrag
cartago2202 ist offline cartago2202  
Cougar ATTACK X3 Mechanische Tastatur in Cartago´s Review 
94 Beiträge - Forenkenner




Betriebsystem:
Win7 UT 64bit


Cougar ATTACK X3 Mechanische Tastatur in Cartago´s Review


Mit der ATTACK X3 habe ich heute für euch eine mechanische Gaming Tastatur von Cougar im Test, welche mit robusten Aufbau und einer roten Beleuchtung auf sich Aufmerksam machen will. Wie sich die Tastatur bei mir in der Praxis geschlagen hat und welche eindrücke sie hinterlässt könnt ihr im folgenden Testbericht nachlesen.


Bild vergrößern


Aber zuerst wie immer die technischen Daten:





Verpackung und Lieferumfang.

Geliefert wird die Cougar ATTACK X3 in einem schwarz gehaltene Verpackung auf deren Vorderseite ein großes Bild der Tastatur selbst zu finden ist wie auch die Modellbezeichnung und dem Hinweis auf verbaute CHERRY MX Schalter. Natürlich fehlen hier nicht auch die wichtigsten Eingenschaften der Tastatur und die Möglichkeit die Tastatur mit Cougar eigener Software namens Cougar UIX zu konfigurieren.
Der Lieferumfang fällt sehr überschaubar aus, außer die Tastatur selbst findet sich lediglich noch eine kleine Kurzanleitung in der Verpackung.






Äußeres und Verarbeitung


Schon auf der Verpackung stehendes Bild zeigt eine Tastatur, die nicht wie die meisten auf dem Markt befindlichen Tastaturen komplett in schwarz daher kommt, sondern eine recht hell gestaltete Tastatur die sich wohltuend von der größten Masse abhebt. Die frei stehende Tasten werden hier von einer Grundplatte aus gebürstetem Aluminium umschlossen was der Tastatur eine Wertigkeit und Stabilität verleiht die nur wenige Konkurrenten besitzen. Das Design mit den abgeschrägten Seiten wirkt nicht zu aggressiv oder gar aufdringlich sondern eher moderat und stimmig. Die Verarbeitung der Tastatur kann man locker als sehr gut bezeichnen, der Kabel ist sehr dicht ummantelt ohne zu steif zu sein und wird Zugentlastet am Tastaturgehäuse befestigt.





Cougar ATTACK X3 verwendet den "Standard" Tastatur-Layout mit drei zusätzlichen Lautstärke Tasten in der oberen rechten Ecke, es sind die Stumm-taste und Lautstärke -/+. Die oberste reihe, F-Tasten, ist doppelt belegt und in Gruppen gegliedert. Von links nach rechts gesehen haben wir dann die drei Profiltasten, die Beleuchtungssteuerung, Polling Rate und Mediensteuerung. Das Schreiben auf der Tastatur ist sehr komfortabel, zwar wird der Nutzer die Anschläge hören, wie die mechanischen Schalter den Klick machen, aber das Cougar ATTACK X3 mit ihren CHERRY MX Brown Switches ist bemerkenswert leise. Die Tastatur an sich will einen ergonomischen Anspruch erfüllen, indem sie leicht schräg aufgebaut ist allerdings sind die Standfüße für mich ein wenig zu klein und erhöhen die Tastatur nur minimal.




Die Tastenkappen haben eine gut leserliche Beschriftung, sind jedoch, durch die Bauart bedingt, nicht perfekt ausgeleuchtet. Diesen Umstand ist dem CHERRY-MX-Schalter geschuldet bei denen jede Taste einzeln beleuchtet wird. In Verbindung mit der Aluplatte ergibt sich draus sehr eindrucksvolle Beleuchtung der gesamten Tastatur mit den oben genannten Einschränkungen. Die braunen CHERRY-Schalter sind mit ihrer taktilen und leisen Anschlag bei Vielnutzer gern gesehen, bereits nach einem Kraftaufwand von 55 Gramm und einem Schaltweg von zwei Millimeter lösen die Schalter sehr leise und präzise aus.






Praxis.


Ich hatte die Cougar ATTACK X3 mehrere Tage in praktischem Einsatz gehabt und muss sagen das diese Tastatur eine der wenigen Tastaturen ist die durch ihr unaufdringliches Äußeres und die sehr präzisen und vor allem leisen Cherry-MX-Brown Taster einfach nur sehr viel Spaß macht.
Die Beleuchtung kann der Nutzer in fünf Stufen ändern, mit der Tastenkombination FN + F4 stehen folgende Variationen zu Wahl: 100*% – „Atmung“ – Aus – 33*% und 66*%. Auf gleiche weise wird auch die Polsing-Rate geändert, hierzu werden die Tastenkombinationen FN + F5 bis F8 genutzt was im Ergebnis Polling-Raten-Stufen in folgenden Bereichen setzt: 125 Hz – 250 Hz – 500 Hz und 1000Hz.
Einzige „Manko“ die mich ein wenig gestört hat sind die zu kurz geratene Standfüße so das die Tastatur mir persönlich ein wenig zu flach liegt. Aber man kann sich recht schnell dran gewöhnen und nach paar Tagen merkt man es nicht mehr.

Die von Cougar, leider nur Online, zu beziehende Software Cougar UIX aktualisiert nach der Installation zuerst die Tastatur Firmware so das man immer auf dem neusten Stand ist. Dieses Verfahren läuft sofort und automatisch nachdem die Software die Tastatur erkannt hat. Auch später in laufe der zeit und verfügbaren Updates läuft dieser Prozess automatisch ab, ansonsten ist die Software sehr übersichtlich gestaltet und lässt sich einfach und unkompliziert bedienen.





Die UIX Software ist in drei Grundbereiche unterteilt, und zwar in Leistung / Tastenbelegung und Lichtkontrolle.
In Bereich Leistung kann der Nutzer die Polsing-Rate wählen wie auch auf der Tastatur selbst mittels FN+ F5-8, ebenso kann man hier den Tastenanschlag Verzögerung einstellen und natürlich die gewünschte Rollover-Funktion.




Der Bereich Tastenbelegung ist eigentlich selbsterklärend, jede Taste kann individuell belegt werden und die Belegung in Profile abspeichern, diese können dann on thy fly abgerufen werden.




Im Bereich Lichtkontrolle kann die Beleuchtung der Tastatur eingestellt werden die man per Schnellzugriff mittels FN+ F4 abrufen kann.

Bild Lichtkontrolle


Fazit.

Mit der ATTACK X3 hat Cougar eine erstklassige Allround-Tastatur auf den Markt gebracht. Das bewusste verzichten aufs Ausstattung ist hier jedoch mehr wert wie zum Beispiel ein zusätzliche USB-Anschluss.
Die Verarbeitung ist hervorragend und der qualitative Eindruck ist überragend. Das fängt bei dem Kabel an und endet an den sauber rein gedrehten schrauben in das Aluminium Verkleidung. Technisch ist die Tastatur auf dem Stand der zeit, mit Verwendung der CHERRY MX Taster, hier die braunen, kann man eigentlich nichts falsch machen. Einzig die Bauart bedingte nicht homogene Ausleuchtung der Tasten könnte man bemängeln. Die UIX Software ist simpel und leicht zu bedienen allerdings muss sie Online bezogen werden da kein Datenträger mitgeliefert worden ist. Einzige merkbare Manko die diese Tastatur mitbringt, wären die für mich persönlich zu kleine Klapp Füße, dieses Problem kann, muss aber nicht auf alle zutreffen da wie auch bei Farben oder ähnlichen die persönlichen verlieben hier mitspielen.
Mit einem preis von knapp 100€ ist die Tastatur zudem recht Preiswert und inzwischen auch mit anderen CHERRY MX Schalter erhältlich sowie mit RGB Beleuchtung.
Mir hat die Tastatur sehr viel Spaß gemacht und kann sie beruhigt als ein absoluter Allrounder uneingeschränkt empfehlen somit erhält die Cougar ATTACK X3 den begehrten Cartago´s Review Award in Gold.



Danksagung: Hiermit möchte ich mich bei Cougarbedanken für die Bereitstellung des Testmusters.


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von Mario Kramer am 17.12.2016 - 01:17.
Beitrag vom 12.12.2016 - 18:47
Beitrags-Nr: 46781
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von cartago2202 suchen cartago2202`s Profil ansehen cartago2202 eine E-Mail senden cartago2202 eine Kurznachricht senden cartago2202 zu deinen Freunden hinzufügen Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Boardstruktur - Signaturen anzeigen
vorheriges Thema   nächstes Thema

Beiträge Autor Datum
 Cougar ATTACK X3 Mechanische Tastatur in Cartago´s Review
cartago2202 12.12.2016 - 18:47

Forenübersicht » Community & Sonstiges » User-Reviews *NEU* » Cougar ATTACK X3 Mechanische Tastatur in Cartago´s Review
Gehe zu:  

Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 37 Gäste online. Neuester Benutzer: fryxd
Mit 5192 Besuchern waren am 17.08.2015 - 00:12 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Caseking-Nils (36), W.moll (46)
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004