Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion Zu den Profileinstellungen

Bei 3978 Beiträgen & 772 Themen in 49 Foren
  Login speichern
Einloggen Einloggen

Forenübersicht » Hardware & Multimedia » Grafikkarten » Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung

vorheriges Thema   nächstes Thema
9 Posts in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Thorben Witte ist offline Thorben Witte  
Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
239 Beiträge - Forentipper






Moin Moin,

ich bin gerade dabei mein Homekino ein wenig umzubasteln bzw. erst einmal einzurichten :D

TV, Receiver, Bluray und DVB-C geht alles über HDMI.


Fraglich ist grad nur der PC... Wird der per HDMI angeschlossen oder DVI auf HDMI und sowieso.

Eigentlich würde ich gerne eine zwote Grafikkarte einbauen, da meine 4850 mit 2 Monitoren geblockt ist.

Bin nun am überlegen mir eine 4350 in den Rechner zu bauen.
Frage nun: weiß jemand wie das aussieht mit der Soundübertragung über HDMI? Wie ist die Qualität und so weiter und so fortzwinkern

Da ich mir evtl. n HTPC zusammenbasteln will müsste ich aber auch evtl. nur den Sound des Haupt PCs übertragen, was ist hier das beste?
Klinke auf Cinch an Receiver über meine XFi. Entsprechenden Adapter zu kaufen und PC via SPDIF/coax anschließen oder einfach den Coax/SPDIF vom Mainboard nutzen? Da der Sound ja rein digital bliebt sollte das ja eigentlich egal sein, oder isses das nicht? alles andere macht ja der Receiver?

Fragen über Fragen... vielleicht kann ja jemand ein wenig Licht ins dunkle bringen.


Da es kein Soundforum gibt, habe ich es mal hier zu geschrieben!
Beitrag vom 02.05.2010 - 20:16
Beitrags-Nr: 25973
nach weiteren Posts von Thorben Witte suchen Thorben Witte`s Profil ansehen Thorben Witte eine Kurznachricht senden Thorben Witte`s Homepage besuchen Thorben Witte zu deinen Freunden hinzufügen Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Gordian Hoffmann ist offline Gordian Hoffmann  
Re: Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
855 Beiträge - Forenlegende






Die Soundübertragung via HDMI ist vergleichbar mit einem SP/DIF-Kabel. Die Grafikkarte selber sollte einen HD-Audio-Chip haben. Ansonsten kannst du vermutlich die Soundkarte an die Grafikkarte anschließen. Unter Windows 7 hast du da zahlreiche Möglichkeiten der Konfiguration, das sollte schon klappen.
Natürlcih aknnst du den SP/DIF vom Mobo nutzen, ein Einsatz der SOudnkarte ist aber sinnvoller. Wie du diese anschließt, ist minimal und hängt auch stark vom Receiver ab. Wie Simon mich schön aufgeklärt hat ist es besser den Sound Analog an den Receiver weiterzugeben, wenn der Receiver eine schlechte D/A-Wandlung hat oder die Soundkarte eine sehr gute. Logisch eigentlichglücklich

Gordi
Beitrag vom 02.05.2010 - 20:32
Beitrags-Nr: 25976
nach weiteren Posts von Gordian Hoffmann suchen Gordian Hoffmann`s Profil ansehen Gordian Hoffmann eine Kurznachricht senden Gordian Hoffmann zu deinen Freunden hinzufügen Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Thorben Witte ist offline Thorben Witte  
Re: Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
239 Beiträge - Forentipper






Dreswegen möchte ich ja schon ganz gerne auf voll Digital umsteigen.
Die Radeon4xxx hat ja einen HD Audio Chip.

Die Hauptfrage ist, wie es da mit der Quali aussieht. Ist der Sound schlechter als bei einer XFi?
Beitrag vom 02.05.2010 - 20:48
Beitrags-Nr: 25981
nach weiteren Posts von Thorben Witte suchen Thorben Witte`s Profil ansehen Thorben Witte eine Kurznachricht senden Thorben Witte`s Homepage besuchen Thorben Witte zu deinen Freunden hinzufügen Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Thorben Witte ist offline Thorben Witte  
Re: Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
239 Beiträge - Forentipper






Receiver wird im übrigen ein Onkyo SR577.

So rein vom logischen ist es doch egal, welche Komponente die Daten digital an den Receiver schickt? Alles andere macht ja der Receiver. Oder gibt es da noch irgendwelceh Funktionen, die die XFi kann, aber die anderen nicht?
Beitrag vom 02.05.2010 - 20:49
Beitrags-Nr: 25983
nach weiteren Posts von Thorben Witte suchen Thorben Witte`s Profil ansehen Thorben Witte eine Kurznachricht senden Thorben Witte`s Homepage besuchen Thorben Witte zu deinen Freunden hinzufügen Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Gast Tibor Bársony  
Re: Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
Gast




Der Xfi ist ein dedizierter Soundchip, der extra dafür entwickelt wurde - also schätze ich mal jazwinkern
Beitrag vom 02.05.2010 - 20:50
Beitrags-Nr: 25984
Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Gast Tibor Bársony  
Re: Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
Gast




Xfi hat den Crystalizer - alleine deswegen würde ich den Sound immer darüber ausgeben.
Beitrag vom 02.05.2010 - 20:50
Beitrags-Nr: 25986
Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Thorben Witte ist offline Thorben Witte  
Re: Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
239 Beiträge - Forentipper






den nutze ich nicht ^^ verzehrt mir die musik zu sehr...
Beitrag vom 02.05.2010 - 20:51
Beitrags-Nr: 25987
nach weiteren Posts von Thorben Witte suchen Thorben Witte`s Profil ansehen Thorben Witte eine Kurznachricht senden Thorben Witte`s Homepage besuchen Thorben Witte zu deinen Freunden hinzufügen Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Gast Tibor Bársony  
Re: Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
Gast




Dann hast Du den Crystalizer nicht richtig eingestellt.

Ich bin ein ziemlich audiophiler Mensch und habe mit meinen Infinity-Standboxen sehr gute Erfahungen gemacht mit aktiviertem, dezentem Crystalizer. glücklich
Beitrag vom 02.05.2010 - 20:55
Beitrags-Nr: 25988
Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Gordian Hoffmann ist offline Gordian Hoffmann  
Re: Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung 
855 Beiträge - Forenlegende






Bei der Digitalausgabe hört man, natürlich auch je nach Audioqualität und Soundsystem, praktisch keine Unterschiede, außer man wählt Sachen wie den Crystalizer hinzu.
Es könnte je nach X-Fi-Karte aber sinnvoll sein, das Signal analog an den Receiver zu geben. Vieleicht kann hier Simon auch noch etwas sagen.
Ohne "Sondereinstellungen" solltest du keinen großen Unterschied hören, wenn du immer Digital ausgibst.

Gordi
Beitrag vom 02.05.2010 - 21:29
Beitrags-Nr: 25989
nach weiteren Posts von Gordian Hoffmann suchen Gordian Hoffmann`s Profil ansehen Gordian Hoffmann eine Kurznachricht senden Gordian Hoffmann zu deinen Freunden hinzufügen Diesen Beitrag ausdrucken zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen anzeigen
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Forenübersicht » Hardware & Multimedia » Grafikkarten » Garfikkarte mit HDMI und HD Beschleunigung
Gehe zu:  

Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 44 Gäste online. Neuester Benutzer: Latif Kütük
Mit 5192 Besuchern waren am 17.08.2015 - 01:12 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004

Anzeige