Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?

Web-News » Mainboardkühler mit Waffe verwechselt
Mainboardkühler mit Waffe verwechselt

Mainboardkühler mit Waffe verwechselt
21.07.2015 - 19:26 von Simon Sternbauer

Heute gibt es einmal etwas aus dem Bereich Kurioses. Die neuseeländische Zollbeamten fanden auf dem Röntgenschirm ein Objekt, welches aussah wie eine Waffe und durchsuchten daraufhin das Gepäck und nahmen dabei auch den PC des Passagiers recht unsanft unter die Lupe. Dabei wurde unter anderem das Mainboard, welches den pistolenförmigen Kühler trägt, an den PCIe-Slots demoliert und läuft nach Aussage des Reddit-Users nicht mehr. Die beiden in den Slots befindlichen Grafikkarten sollen dabei ebenfalls kaputt gegangen sein. Der PC war beim Kauf vor mittlerweile einigen Jahren bereits fertig zusammengebaut und der Nutzer hat anscheinend auch vergessen, dass sich ein Kühler in Waffenform darauf befindet.


Bild vergrößern
Quelle: Reddit/imgur


Unklar ist jetzt allerdings, wer den angerichteten Schaden nun tragen muss. Viele Nutzer sehen hier die Behörden in der Pflicht, da Beamte den PC unsachgemäß "demontiert" haben (falls man das überhaupt noch so sagen kann). Andere kritische Stimmen verweisen auch auf die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen, nach denen keine Waffen oder waffenähnliche Objekte mit an Board genommen werden dürfen und sehen hier den Fluggast als alleinigen Träger der Kosten. Ein kleiner Teil der Nutzer interessiert sich auch für eine Stellungnahme seitens des Herstellers Gigabyte, was jener zu diesem Vorfall meint.




.


Quelle: Reddit
  Druckansicht
 
Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004

Anzeige