Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?

TRV-News » Microsoft erhöht Lizensgebühren
Microsoft erhöht Lizensgebühren

Microsoft erhöht Lizensgebühren
28.11.2012 - 20:01 von Nobody

Alles wird teurer, das haben wir schon oft gemerkt und heute ist es mal wieder soweit. Microsoft kündigte am heutigen Tag an an, dass am 1. Dezember die Lizenzgebühren für zahlreiche Produkte um 15 Prozent steigen werden. Der Grund dafür soll die stetig steigende Anzahl mobiler Geräte und der Trend hin zu BYOD (Bring Your Own Device) im Firmenumfeld sein. Dies scheint aber aus unseren Augen etwas aus der Luft gegriffen zu sein da bereits für die Lizensen bezahlt wurde und sie auch nicht vervielfältigt werden können.

Von den Preiserhöhungen betroffen sind in erster Linie die User-CAL's (Client Access Licences). Ferner gibt es auch noch die Device-CAL's, die Geräte umfasst, die von mehreren Mitarbeitern eines Unternehmens verwendet werden.

Die Dienste bei denen ab dem 1. Dezember die Preise angehoben werden sind, Bing Maps Server CAL, Core CAL Suite, Exhange Server Standard and Enterprise CALs, Project Server CAL, SharePoint Server Standard and Enterprise CALs, Visual Studio TFX CAL, Windows Multipoint Server CAL, Windows Server CAL und Windows Server RDS, RMS, Terminal Services CAL.

Sollten Unternehmen ein EA (Enterprise Agreement) abgeschlossen haben, dann werden die Preiserhöhungen erst nach dem Ablauf dieses Abkommens greifen. Die möglichkeit noch Kurzfristig ein Abkommen zu schliesen und so von den derzeitigen Preisen noch zu profitieren besteht allerdings noch.


Quelle: Microsoft
  Druckansicht
 
Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004

Anzeige