Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Datenschutz  »  Impressum  »  TRV bei Facebook Weihnachts-Gewinnspiel  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » MasterAir MA610P & MA620P - Cooler Masters Premium-Kühler im Doppeltest!
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7  

  MasterAir MA610P & MA620P - Cooler Masters Premium-Kühler im Doppeltest!
MasterAir MA610P & MA620P - Cooler Masters Premium-Kühler im Doppeltest!
01.08.2018 von Daniel Figiel





Inhalts-Navigation:


Fazit



Nachdem wir unsere beiden Probanden ausgiebig testen konnten folgt nun unser Fazit. Beginnen wollen wir auch hier mit dem MA610P, der uns besonders wegen seiner auffälligen und einzigartigen Optik gut gefallen hat. So empfiehlt sich dieser CPU-Kühler gleichermaßen für Freunde einer gut umgesetzten Kühllösung sowie Liebhaber einer RGB-LED-Beleuchtung. Denn dank des großzügigen Lieferumfangs können selbst Anwender ohne RGB-Header auf dem Mainboard die volle Farbenpracht uneingeschränkt genießen. Überzeugen konnte uns ebenfalls die RAM-Kompatibilität, die zu unserer Freude höher als erwartet ausgefallen ist. An dieser Stelle konnte uns Cooler Master wirklich positiv überraschen! Die Preisgestaltung von aktuell rund 54 Euro empfinden wir daher als realistisch und somit angemessen. Zwar gibt es für diesen Kaufpreis durchaus leistungsstärkere Kühler, diese bieten dem Nutzer dafür jedoch keinen ästhetischen Mehrwert. Kritik muss sich der kleine Bruder des MasterAir Maker 8 lediglich bei den nicht austauschbaren Lüftern gefallen lassen. Die zu schmalen Aussparrungen in den Aluminium-Finnen und der Fauxpas bei dem Klebstoff der Unterlegscheiben sind unserer Meinung nach nur kleinere Makel und spielen daher bei unserer Bewertung lediglich eine untergeordnete Rolle.

Der MA620P hingegen hatte in unserem Test zweifelsohne einen schwereren Stand. Als aktuelles Flaggschiff der MasterAir-Serie lagen die Leistungswerte erwartungsgemäß auf einem guten Niveau, wirklich absetzen konnte sich der 20 Euro teurere Dual-Tower Kühler vom MA610P jedoch nicht. Bei Verwendung auf AMD-Systemen sorgt die eingeschränkte Montageausrichtung außerdem für etwas Frustration. Denn durch den zugebauten vordersten Steckplatz ist eine hohe RAM-Kompatibilität natürlich nicht mehr gegeben. Außerdem fällt der Einbau durch das zwingend notwendige ausbauen des Mainboards etwas aufwändiger als erwartet aus. Dank dem großen Lieferumfang -inklusive des C10L In-Line RGB-Controllers - wird dem Anwender die vollständige Kontrolle über die RGB-LED-Beleuchtung ermöglicht. Sofern dem Nutzer nicht nur eine tolle Beleuchtung sondern auch ein hohes Kühlpotenzial wichtig ist, sollte der CPU-Kühler in die engere Auswahl genommen werden, da im Testparcours dennoch eine leichte Tendenz zur höheren Kühlleistung erkennbar war. Sofern als Alternative auch eine AiO-Wasserkühlung in Frage kommt, können wir bedenkenlos die erst kürzlich von uns getestete MasterLiquid ML240L RGB empfehlen.

Um es abschließend noch einmal festzuhalten: Beide Varianten haben im Test eine vergleichbar gute Leistung geboten, am Ende liefert der MA610P aus unserer Sicht jedoch das rundere Gesamtpaket ab.


Pro und Kontra MP610P



  • Leiser Betrieb möglich
  • Gute Kühlleistung
  • Großer Lieferumfang (C10L In-Line RGB-Controller)
  • Ansprechende Optik
  • Solide Verarbeitung




  • Kein Austausch der Lüfter möglich


Awards:


Pro und Kontra MP620P



  • Leiser Betrieb möglich
  • Gute Kühlleistung
  • Großer Lieferumfang (C10L In-Line RGB-Controller)
  • Solide Verarbeitung




  • Aufwändiges Montage-System
  • Montage bei AMD-Systemen nur mit vertikaler Luftstromausrichtung möglich
  • Hoher Preis im Vergleich zum MA610P
  • Eingeschränkte RAM-Kompatibilität bei AMD-Sockeln


Awards:


Links zu den Produkten




Inhalts-Navigation:






  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004