Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Liquid Freezer II 240 - Arctics Frostschocker im TRV-Check!
  Seite: 1 2 3 4 5 6  

  Liquid Freezer II 240 - Arctics Frostschocker im TRV-Check!
Liquid Freezer II 240 - Arctics Frostschocker im TRV-Check!
05.01.2020 von Daniel Figiel

Selbstverständlich ist es für jeden Hersteller kein leichtes Unterfangen seine Produkte attraktiv am Markt zu platzieren, vor allem im Hinblick auf die große Anzahl vorhandener Konkurrenz in dieser Sparte sowie speziell auch im angestrebten Preisbereich. Diese Problematik scheint besonders bei Kompaktwasserkühlungen zu bestehen, die lediglich in zwei Kategorien unterteilt werden. Hier gilt es zu unterscheiden, ob die AiO mit einer Beleuchtung ausgestattet ist oder nicht. Denn gerade diese Komponente eignet sich besonders gut, um etwas Individualität in das heimische Gehäuse zu bringen. Arctic hat sich im Jahr 2015 diesen Markt erschlossen und sich damals bewusst gegen eine Beleuchtung entschieden. Zum einen war der Stellenwert noch nicht so gravierend und zum anderen wusste man sich zu der Zeit schon gut von der Masse abzuheben. Auf der 240-mm-Radiator Variante kamen insgesamt vier Lüfter in einer Push-Pull-Konfiguration zum Einsatz. Kombiniert mit einem niedrigen Preis und einer hohen Kühlleistung feierte man im Ergebnis weit mehr als nur einen Achtungserfolg.


Im Jahr 2019 erschien die Reinkarnation des Erstlingswerk und soll mit hohen Leistungswerten sowie einem Kaufpreis von 60 Euro potenzielle Kunden bezirzen. Dafür setzt man aber durchaus nicht mehr auf alle alten Attribute. Für eine geringere Lautstärke wurde so zum Beispiel bewusst auf zwei der vier Lüfter verzichtet. Dafür erscheint die Optik um einiges hochwertiger als vor vier Jahren, obwohl man auch weiterhin ohne Beleuchtung daherkommt. Um sich mit seinem Produkt jedoch von den Mitbewerbern abzugrenzen wurde der Pumpeneinheit jetzt ein eigener Lüfter spendiert, welcher die VRM-Chips des Mainboards unterstützend kühlt. Über ein Alleinstellungsmerkmal verfügt die Liquid Freezer II 240 also definitiv, doch reicht das, um im aktuell sehr stark umkämpften Markt nicht Kiel geholt zu werden?

Viel Spaß beim Lesen!


Danksagung




Wir danken der Firma Arctic für die schnelle und unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.








Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5 6
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004

Anzeige