Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » KFZ-Halterung "Pilot Force Universale" von Cellularline im TRV-Test!
  Seite: 1 2 3 4 5  

  KFZ-Halterung
KFZ-Halterung "Pilot Force Universale" von Cellularline im TRV-Test!
18.01.2018 von Mario Kramer

Erst 2017 hatte das Bundesverkehrsministerium den neuen Bußgeldkatalog vorgestellt, der für die Handynutzung am Steuer eine Bußgelderhöhung von 60 auf 100 Euro sowie einen Punkt in Flensburg vorsieht. Mit Gefährdung erhöht sich diese Strafe auf 150 Euro und bei einem Unfall sogar auf 200 Euro – zusätzlich kommen in beiden Fällen jeweils zwei Punkte für die Verkehrssünderdatei sowie – das trifft viele Leute oftmals härter – auch zwei Monate Fahrverbot dazu.

Wie man schon allein an der Notwendigkeit dieser Erhöhung erkennt, hat die Nutzung am Handy während der Fahrt in den letzten Jahren deutlich zugelegt, damit verbunden natürlich auch die Unfallzahlen, welche mit der ständigen Abgelenktheit durch das Telefonieren, Navigieren oder WhatApp‘en einhergehen. Für die Telefonie bieten moderne Autos den Fahrern oft schon ab Werk bereits praktische Freisprecheinrichtungen, welche dennoch viel zu selten genutzt werden. Beim Thema Navigation sind die heutigen Handys inzwischen auch schon wahre Alleskönner geworden und ersetzen gerne auch mal die sonst zum Einsatz kommenden Navigationsgeräte. Um beides rechtssicher und natürlich für den Anwender auch praktisch zu vereinen, eignen sich besonders spezielle Handyhalterungen, welche flexibel genug sind die verschiedenen Befestigungs-Vorlieben der Nutzer zu berücksichtigen, aber zugleich auch den bautechnischen Gegebenheiten der Fahrzeuge sowie auch der Handys selbst entsprechen. „Universeller Einsatz“ ist hierbei das Stichwort.

Um genauso eine Universal-Halterung handelt es sich bei unserem heutigen Testkandidaten des in Deutschland noch relativ unbekannten, 1990 in Italien gegründeten Herstellers für Handylösungen “Cellular Italia SPA“. Dieser möchte, unter anderem nun mit der Pilot Force und seiner „Cellular Line“-Serie samt der exklusiven MAG4 Magnettechnologie, den deutschen Markt betreten und sich hierbei entsprechend mit ihren Produkten etablieren.




Die etwa 17,- Euro teure Pilot Force ist eine sogenannte Magnethalterung, bei der das Handy allein durch den Magnet-Effekt mit der Halterung verbunden wird und somit auf umständliche Fixierschritte durch Klemmbügel oder Ähnliches verzichtet werden kann. Der Hersteller garantiert, dass das erzeugte Magnetfeld keinerlei Interferenzen mit dem Telefon hervorruft oder die Komponenten beschädigen könne, da die vier gegenüberliegenden Magnetpole mit entgegengesetzter Beschaffenheit ihre Kraft lediglich auf das selbstklebende Metallplättchen konzentrieren, ohne es dabei zu durchdringen und deswegen auch nicht das Gerät selbst treffen. Das ebengenannte, flache Plättchen kann dabei entweder an der Rückseite des Smartphone, in der Schutzhülle oder im Akku-Fach angebracht werden. Es ist also nur ein einmaliger Arbeitsschritt von Nöten und erlaubt anschließend eine sekundenschnelle Befestigung sowie Demontage des Handys im Fahrzeug.

Ob die zusätzlich mit einem patentiertem „Supergrip“-Saugnapfsystem ausgestattete Pilot Force all unsere Wünsche erfüllen, selbst mit größeren Handys umgehen und sich nach unseren Vorstellungen zudem noch bequem und schnell im Auto montieren lässt, wird der nachfolgende Testbericht zeigen.

Viel Spaß beim Lesen,
Euer Team TRV!



Danksagung

Wir danken Cellular Line für die schnelle und unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.










Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004