Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Noctua HT-H2, HT-H1, NA-SCW1: Wärmeleitpasten und Reinigungstücher im Check
  Seite: 1 2 3 4 5  

  Noctua HT-H2, HT-H1, NA-SCW1: Wärmeleitpasten und Reinigungstücher im Check
Noctua HT-H2, HT-H1, NA-SCW1: Wärmeleitpasten und Reinigungstücher im Check
04.05.2019 von Simon Sternbauer





Inhalts-Navigation:



Fazit NT-H2

In der NT-H2 findet die NT-H1 eine sehr sinnvolle Weiterentwicklung und Ergänzung in der Produktpalette, aber keinen vollständigen Ersatz. Das hat auch Noctua so kommuniziert, da die ältere Wärmeleitpaste weiterhin den Kühlern aus eigenem Hause beiliegt. Interessant ist der Neuzugang allerdings für diejenigen, welche mit abwärmestarken Komponenten wie den Threadripper-CPUs oder schnellen Grafikkarten hantieren. Je höher die Wärmeentwicklung, desto mehr kann die HT-H2 ihre Qualitäten ausspielen. Für den normalen Anwender mit einem klassischen Mainstream-Prozessor wie Core i5/i7 oder Ryzen 5/7 reicht die NT-H1 hingegen weiterhin völlig aus, welche es nun auch in schönerer Verpackung und zudem auch in einer 10 Gramm Version gibt. Allgemein gilt, dass die größere Spritze für diejenigen, welche tatsächlich so viel Wärmeleitpaste gebrauchen können, bei beiden Produkten ein attraktives Angebot darstellt. Der Preis je Gramm reduziert sich locker um mehr als die Hälfte. Die 3,5 Gramm Version kostet aktuell etwas über 10 Euro, die größere Ausführung kommt auf das Doppelte.

Zusammengefasst ist die Noctua NT-H2 eine gute Wärmeleitpaste, welche in höheren TDP-Regionen ihre Vorteile auszuspielen weiß, für den Mainstream-Benutzer aber durch den höheren Preis gegenüber dem Vorgänger eine nicht allumfassende Empfehlung einheimsen kann. Trotzdem, wenn das große Potenzial nutzbar ist, lohnt sich der Griff. Ansonsten freuen wir uns, die NT-H1 auch weiterhin zu empfehlen.




  • Gute Wärmeleitfähigkeit
  • Einfach aufzutragen, aufgrund geringer Viskosität
  • Reinigungstücher mit dabei
  • 3,5 und 10 Gramm Version erhältlich




  • Für Mainstream CPUs fast keine Vorteile gegenüber der NT-H1, aber preislich höher




  • Allgemein teuer in der Anschaffung



Awards:


Fazit Reinigungstücher NA-SCW1

Ein interessantes Produkt sind die Tücher auf jeden Fall, nicht zuletzt, weil jene der neuen High-End Paste von Noctua schon beiliegen oder eben auch separat in einem 20er-Pack gekauft werden können. Die Handhabung ist einfach, alle relevanten Nutzungshinweise stehen auf der Packung und die SCW1 sind auch groß genug, um mehrere Bauteile auf einmal reinigen zu können. Damit stellen sie eine sinnvolle Ergänzung für die Kundschaft dar, welche keine Lösungsmittel wie Isopropanol oder oder einen einfachen Brennspiritus zu Hause stehen haben und jene auch nicht in der großen Menge brauchen würden. Preislich sind die ausgerufenen 10 Euro unserer Meinung nach angemessen und unterstützen, bei sporadischer Nutzung keine große finanzielle Belastung, den Reinigungsprozess sehr sinnvoll.




  • Reinigen gut
  • Groß genug für mehrere Flächen auf einmal
  • Angemessene Stückzahl (20) für den Preis




  • Im Vergleich zu Reinigungsalkohol teuer



Awards:



Links zum Produkt





Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004