Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Xilence I404T im Test
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8  

  Xilence I404T im Test
Xilence I404T im Test
12.01.2019 von Johannes Wehner

Lange ist es her, dass Xilence einen Kühler auf den Markt brachte, der mit Heatpipes ausgerüstet und zugleich mit einer niedrigen Bauform für flache Gehäuse ausgelegt war. Im Überwiegenden waren Xilences Top-Blower der letzten Jahre reine Aluminiumkühler gewesen, die zumeist in Office-PCs ihre Dienste verrichten. Aber auch bei Xilence stehen die Mühlen nicht still und im dritten Quartal 2017 war es dann soweit: Der Hersteller erweiterte seine Performance C Serie mit dem kompakten und gerade mal 55 Millimeter hohen I404T. Ausgestattet mit vier Heatpipes soll das neue Modell allerdings auch für potentere Mehrkernprozessoren gerüstet und für ~14 € (Stand 12.01.2019) erhältlich sein. Dies nehmen wir uns zum Anlass, ihn etwas genauer zu betrachten und für euch auf die Probe zu stellen.










Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 
Wertung ø 10,00
2 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004