Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Datenschutz  »  Impressum  »  TRV bei Facebook Weihnachts-Gewinnspiel  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Jonsbo CR-701 RGB im Test
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8  

  Jonsbo CR-701 RGB im Test
Jonsbo CR-701 RGB im Test
04.12.2018 von Johannes Wehner





Inhalts-Navigation:


Technische Details

In der Einleitung bezeichneten wir den CR-701 ja als „kleinen Bruder“ des HP-625, mit dem Hinweis, dass dies auf die Größe bezogen nur zurückhaltend gemeint ist. Denn mit seinen Außenmaßen von 125 x 120 mm fällt er nur leicht geringer aus; der HP-625 kommt hier auf 138 x 123 mm. Die Höhe der beiden ist hingegen fast identisch, denn der CR-701 ist mit 75 mm nur unauffällige 2 Millimeter kleiner. Der ab Werk montierte 120 mm-Lüfter (PWM-gesteuert) wird von vier Schrauben fixiert, wodurch er leicht zum Reinigen entfernt oder ausgetauscht werden kann. Entgegen seines Vorgängers hat dieses Modell nur sieben Blätter (anstatt neun), welche aber breiter und mit zusätzlichen Strukturierungen auf der Ober- und Unterseite versehen sind, die den Luftstrom optimieren und Luftverwirbelungen vermindern sollen.

Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern

An allen vier Ecken befinden sich beidseitig Gummierungen, welche den Lüfter vom Kühler entkoppeln, damit Vibrationen nicht auf diesen übertragen werden sollen. Eine genaue Modellbezeichnung ist leider nicht vorhanden; da dieser derzeit allerdings nicht im Handel erhältlich ist, müsste man sich im Fall eines Defekts an den Hersteller wenden. Das einzige vergleichbare Modell wäre der Jonsbo FR-501 RGB, der allerdings nur einen 3-Pin-Anschluss besitzt.

Von der Unterseite kann man gut auf die fünf vernickelten Heatpipes sehen, welche eine Dicke von sechs Millimetern haben und quer durch den Lamellenblock verlaufen. Bei der Kühlfläche setzte Jonsbo, genau wie bei dem Vorgänger HP-625, auf DirectTouch, wodurch die Heatpipes direkt auf dem Prozessor aufliegen. Diese Fläche wurde sehr sauber und plan geschliffen. Auf der Oberseite sind noch weitere Kühlrippen aus Aluminium gefräst. Jonsbo hat um den kompletten Lamellenblock einen Rahmen aus gebürstetem, schwarz eloxierten Aluminium montiert, auf dessen Frontseite sich der Hersteller mit einer Gravur verewigt hat. Dies sieht nicht nur edel und zeitlos aus, sondern dient gleichzeitig als Befestigungsrahmen für den Lüfter sowie zur Verdeckung der Heatpipes, deren sauber abgerundete Enden vorne aus dem Lamellenblock ragen.

Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern

Im Gesamten ist der CR-701 sehr hochwertig und robust gebaut. Scharfe Schnittkanten oder Ähnliches waren nicht auffindbar. Sollte auf der schwarzen Eloxierung des Aluminiumrahmens mal ein Fingerabdruck sein, lässt sich dieser auch einfach entfernen – als fleckenanfällig würden wir den Rahmen aber nicht bezeichnen.

Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern



technische Daten
Hersteller Jonsbo
Modellname
CR-701 RGB
Modell-Nr. CR701B
Sockel-Kompatibilität Intel-Sockel: 775 / 1150 / 1151 /1155 / 1156
AMD-Sockel: FM1 / FM2(+) / AM2(+) / AM3(+) / AM4
Gesamtmaße (Länge x Breite x Höhe) 125 x 120 x 75 mm
Gesamtgewicht (mit / ohne Lüfter) -/-
TDP 135 W (laut Herstellerangabe)
Materialien Kupfer, Aluminium





Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004