Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Cooler Master MH751 - Gaming-Headset im Test
  Seite: 1 2 3 4 5  

  Cooler Master MH751 - Gaming-Headset im Test
Cooler Master MH751 - Gaming-Headset im Test
19.12.2018 von Simon Sternbauer





Inhalts-Navigation:


Verpackung und Lieferumfang

Wie in der letzten Zeit bei Cooler Master üblich geworden, ist die Verpackung dunkel gehalten. Die großen Flächen sind schwarz-grau, kleinere Elemente wurden in violett ausgeführt, sämtliche Beschriftungen finden sich in weiß wieder. Auf der Vorderseite dominiert eine Abbildung des Headsets samt Mikrofon, zusätzlich dazu kommen noch Herstellerlogo und Firmen-Motto, die Produktbezeichnung sowie zwei Hinweise auf die Multi-Plattform-Kompatibilität und den Tragekomfort. Die Rückseite setzt die Aufzählung von wichtigen Features fort, darunter erneut die soeben erwähnten Elemente, aber auch das glasklar aufnehmende Mikrofon sowie eine zeitlose Optik. Diese Eigenschaften werden zusätzlich in zehn verschiedenen Sprachen aufgezählt. Am unteren Ende folgen noch diverse rechtliche Hinweise, Strichcodes, der Packungsinhalt und vieles mehr. Produktname und Herstellerlogo dominieren die linke Seite, während rechts in 23 Sprachen erklärt wird, dass es sich um ein Gaming-Headset handelt und es weitere Informationen dazu auf der Herstellerwebseite gibt.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Beim Öffnen der Oberseite kommt sofort ein Karton in das Blickfeld, in dem der eigentliche Inhalt eingepackt wurde. Nach dem Herausziehen erscheint die weitere Verpackung in voller Pracht, dieses Mal, abgesehen von einem stilisierten Cooler Master Logo mit violetter Umrandung, ganz in schwarz. Innen befinden sich nun Headset und Mikrofon, beide gut gepolstert in einer großen Menge schwarzen Schaumstoffs, dazu kommen die Bedienungsanleitung und das Zubehör in einer eigenen Schachtel. Transportschäden sind durch die gute Polsterung und Verpackung unserer Ansicht nach eher unwahrscheinlich.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Die Box mit dem Zubehör orientiert sich, wenig überraschend, wiederum an der schwarzen Farbgebung mit violettem Akzent. Enthalten sind einerseits ein Transportbeutel, um die Kopfhörer auch komfortabel mitnehmen zu können sowie zwei Kabel. Das längere Teilstück geht vom Headset weg und mündet in einer einzelnen, vierpoligen 3,5 Klinke, womit bei einem geeigneten Anschluss sowohl die Tonausgabe als auch Aufnahme erfolgen kann. Da die meisten PCs jedoch auf getrennte Klinken setzen, ist das zweite, weitaus kürzere, Kabel ein Adapter auf die beiden bekannten Anschlüsse.


Bild vergrößern Bild vergrößern


Bei der Bedienungsanleitung setzt Cooler Master auf eine duale Ausführung, da sowohl das getestete MH751 als auch das Schwester-Modell mit USB-Soundkarte, MH752, dort beschrieben sind. In unserem Fall ist daher die linke Seite interessant. In der Übersicht steht eine Beschreibung der grundsätzlichen Funktionen sowie zu allen enthaltenen Komponenten. Nach einem weiteren Aufklappen gibt es in insgesamt neun Sprachen, darunter auch Deutsch, zwei kurze Erklärungen zur Installation des Kabels sowie der Einrichtung am PC.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Technische Daten

HerstellerCooler Master
ModellbezeichnungMH751
Länge Hauptkabel / Adapter150 cm / 30 cm
Sensitivität der Lautstärke97 dB +/- 3dB
Sensitivität des Mikrofons-42 dB +/- 3dB
Lautsprecher:40 mm Neodyn-Treiber
Frequenzbereich:20-20000 Hz
Widerstand26 Ohm
Bedieneinheit:Lautstärkeregler, Mikrofonschalter
Anschlüsse:vierpoliger 3,5 mm Klinkenstecker, 2x 3,5 mm Klinke Adapterstecker für Line-In und Line-Out
Gewicht:280 Gramm mit Kabel, 250 Gramm ohne Kabel
Preis~ 60 Euro
Garantie2 Jahre (Hersteller)

 





Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004