Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Datenschutz  »  Impressum  »  TRV bei Facebook Weihnachts-Gewinnspiel  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Seasonic Focus Plus Gold vs Bitfenix Formula Gold - Kampf der Budget-Giganten
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8  

  Seasonic Focus Plus Gold vs Bitfenix Formula Gold - Kampf der Budget-Giganten
Seasonic Focus Plus Gold vs Bitfenix Formula Gold - Kampf der Budget-Giganten
01.11.2018 von M.Plattner





Inhalts-Navigation:


Äußeres, Lieferumfang und Kabelausstattung

Auf dieser Seite ist bei allen Fotos das Formula Gold links abgebildet, während das Focus Plus Gold auf der rechten Seite liegt. Kommen einzelne Fotos der beiden Modelle zum Einsatz, liegt wiederum das Bild des Bitfenix links des Seasonics, sodass sie auch ohne im Text extra erwähnt zu werden, sofort unterschieden werden können.


Beide Geräte sind hervorragend verpackt. Das Formula hat zusätzlich zur sehr stabilen Kartonverpackung einen Schutz aus weichem Karton im Inneren rund um das Netzteil. Dieses wird dann noch einmal durch Kunststofffolie vor Kratzern geschützt. Das Focus Plus weist zusätzlich zur ebenso hochwertigen Verpackung einen Schutz aus Schaumgummi für das in einem edel wirkenden Stoffbeutel ruhende Netzteil auf. Bei beiden kann man Transportschäden durch unsachgemäße Behandlung der Pakete beinahe ausschließen. An der Ausstattung wird der Preisunterschied zwischen den beiden Geräten bemerkbar. Während dem Bitfenix nur das Wichtigste beiliegt, fällt der Lieferumfang beim Seasonic sehr großzügig aus. Beim Formula Plus liegen ein dünnes Handbuch, einige Kabelbinder sowie ein Netzkabel in der Verpackung. Seasonic gibt dem Kunden zusätzlich noch drei schicke Klett-Bänder sowie einen Aufkleber mit dem Modell-Logo und deutlich mehr herkömmliche Kabelbinder, als in einem normalen Case benötigt werden, mit. Zudem sind hier, aufgrund der Modularität, alle Kabel noch in einem Stoffbeutel eingepackt. Zusätzlich ist jedes für sich in einen Kunststoffbeutel eingeschweißt. Während wir den Aufwand zu schätzen wissen, hätte man der Umwelt zuliebe gegebenenfalls auf diesen zusätzlichen Folien-Schutz verzichten können, wenn bereits ein Stoffbeutel vorhanden ist.


Bild vergrößern Bild vergrößern


Das Formula Gold behält das schlichte Design des Whisper M bei und verfügt, abgesehen von einigen tiefgezogenen Designelementen neben dem Markenlogo auf den Seiten, nur über das markante rechteckige Lüftergitter als Eyecatcher. Allerdings fällt das Metall deutlich dünner aus als beim großen Bruder und das Gehäuse kann sich beim festeren Anfassen ein klein wenig einwölben. Da es aber, sobald man es loslässt, direkt wieder in seine ursprüngliche Form zurückkehrt und man üblicherweise nicht dauernd auf sein Netzteil drückt, sehen wir hier kein Problem.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Das Focus Plus Gold ist deutlich aufwändiger gestaltet und weist auf beinahe jeder Seite Aufdrucke auf. Rund um das Lüftergitter finden wir L-förmige, eckige Stilelemente und neben der Netzbuchse ein Markenlogo. Bei den modularen Buchsen sind sowohl das Logo des Modells, als auch ein Firmenlogo anzutreffen. Die Seiten weisen, wie auch schon das Bitfenix, mehrere eingeprägte Designelemente und ein Modell-Logo auf. Ebenso finden wir bei beiden ein Markenlogo in der Mitte des Lüftergitters um die Nabe zu verdecken.

Das Focus Plus ist optisch auffälliger gestaltet und mechanisch etwas stabiler, aber beide Netzteile sind funktional einwandfrei, optisch schlicht und integrieren sich unauffällig in ein jedes PC Gehäuse. Die modularen Kabel geben dem Focus Plus hierbei aber dennoch den etwas hochwertigeren Anschein.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Die Kabel beider Geräte sind sehr ähnlich. Bei den Laufwerken haben sich die Hersteller für beinahe identische Flachband-Leitungen entschieden, während die 24 Pin klassiche Bündel aus schwarzen Einzeladern, umhüllt mit Gewebeschlauch, sind. Erst bei den EPS 4+4 Pin und den PCIe 6+2 Pin Anschlüssen finden wir Unterschiede. Bitfenix (links in den Fotos) greift auch hier zu Flachband-Leitungen, Seasonic zu Bündeln wie beim ATX Anschluss. Alle sind unauffällig schwarz, hervorragend verarbeitet und lassen sich einfach ein- und ausstecken, sitzen aber fest. Hier haben wir keine Kritik, aber auch keine herausragenden Alleinstellungsmerkmale gefunden. Die Mischung aus Flachbandkabeln und Bündeln an einem Netzteil finden wir etwas unglücklich gewählt, da damit kein einheitliches Design verfolgt wird und verschiedene Kabel im Gehäuse unterschiedlich aussehen, aber das ist eine auf persönliche Präferenzen aufgebaute Kritik. Bei dem Focus Plus kann man die Kabel zudem einfach durch eigene Sleeves ersetzen, Besitzer des Formula Gold könnten zu gesleevten Verlängerungen greifen, sofern der Platz hinter dem Mainboard Tray ausreicht.


Bild vergrößern Bild vergrößern


Seasonic legt für den geringen Aufpreis sehr viel mehr in den Lieferumfang. Ähnlich wie bei anderen Modellen mit auffallend großem Lieferumfang ist das zwar auf den ersten Blick super, aber wirklich nötig ist eigentlich nichts im Umfang des Focus, was nicht auch beim Formula beiliegen würde. Trotzdem kann sich das Seasonic in dieser Kategorie klar behaupten – mehr Lieferumfang, etwas hochwertigeres Äußeres und vollmodulare Bauweise sprechen für den Hersteller aus Taiwan.





Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004