Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Datenschutz  »  Impressum  »  TRV bei Facebook Weihnachts-Gewinnspiel  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Noctua NF-P12 redux - Klassiker neu aufgelegt
  Seite: 1 2 3 4 5 6  

  Noctua NF-P12 redux - Klassiker neu aufgelegt
Noctua NF-P12 redux - Klassiker neu aufgelegt
22.09.2018 von Simon Sternbauer





Inhalts-Navigation:


Lautstärke

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf die Drehzahlen und Lautstärke-Ergebnisse. Alle Kühler wurden dabei natürlich auf demselben System bei praktisch gleichen Umgebungsbedingungen getestet. Alle Lüfter mit einem 4-Pin Anschluss werden über das PWM-Signal geregelt, alle anderen Modelle über die Spannung. Eingestellt und gemessen wurde mit Hilfe des "Command Center" vom Mainboardhersteller MSI.

Allgemeiner Hinweis: Im normalen Nutzungsbetrieb erreichen die Lüfter von CPU-Kühlern nie den Drehzahlbereich von 100%.






Die höheren Temperaturwerte der redux-900 Version werden durch die exzellenten Lautstärkewerte erklärt, welche selbst bei doppelter Bestückung und maximaler Drehzahl noch als leise bis angemessen zu bezeichnen sind. Geschlagen geben müssen sie sich nur der nächsten Generation, welche damit auch einen würdigen Nachfolger darstellt. Erneut verwundert uns, dass die 1300-Versionen sich wiederholt leicht unterscheiden, allerdings auch wie erwartet. Die PWM-Ausführung ist etwas lauter, dafür aber auch leistungsstärker. Allgemein lässt sich sagen, dass bei halber Drehzahl eine sehr moderate Lautstärke erzeugt wird, ab 75% Drehzahl es jedoch hörbar und mit maximalen Umdrehungen sogar störend laut ist. Das lässt sich leider auch durchgehend für die 1700-PWM-Version sagen, welche nur bei halber Drehzahl noch als akzeptabel bezeichnet werden kann. Sobald sich der Impeller schneller drehen muss, wird es laut bis absolut nervtötend. Das äußert sich im starken Luftrauschen und einem tiefen Brummen, was natürlich angenehmer als ein hohes Surren, aber trotzdem unangenehm ist.
Zusammengefasst weiß vor allem die am langsamsten drehende Ausführung durchgehend leise zu arbeiten, die 1300er Lüfter sind moderat, während die leistungsstärkste Version auch gleichzeitig das lauteste Modell ist.


Drehzahl





Bei den Drehzahlen gibt es keine Überraschungen, positiv fällt sofort auf, dass alle Drehzahlen sehr genau bis mit leichten Abweichungen eingehalten werden. Den größten Abstand zum Nennwert findet sich bei beiden 1300er-Modellen mit je 1260 U/min, eine Punktlandung legt die 900-Version hin. Zusammen mit der einfachen Regelung, sowohl über PWM oder die Spannung, geben die Drehzahlwerte keinen Anlass zur Kritik.




Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5 6
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004