Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Datenschutz  »  Impressum  »  TRV bei Facebook Weihnachts-Gewinnspiel  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Noctua NF-P12 redux - Klassiker neu aufgelegt
  Seite: 1 2 3 4 5 6  

  Noctua NF-P12 redux - Klassiker neu aufgelegt
Noctua NF-P12 redux - Klassiker neu aufgelegt
22.09.2018 von Simon Sternbauer





Inhalts-Navigation:


Technische Daten

 Noctua NF-P12 redux-900Noctua NF-P12 redux-1300
Abmessungen (L x B x H):120 x 120 x 25 mm
Anschluss:3-Pin
Kabel:40 cm, Sleeve
Spannung:12 V, Regelung über Spannung
Stromstärke:
0,025 Ampere0,05 Ampere
Leistungsaufnahme:
0.3 W0.6 W
Drehzahl:bis 900 U/minbis 1300 U/min
Förderleistung:bis 63,4 m³/hbis 92,3 m³/h
Geräuschentwicklung:bis 12.6 dB(A)bis 19.8 dB(A)
Lüfterblätter:9
Lager:SSO Öldruck-Gleitlager
Lebensdauer (MTBF):Mindestens 150.000 Stunden
Besonderheiten:Neuer Rahmen, Hell-/Dunkelgraues Design,
Lange Garantiezeit von 6 Jahren
Preis:ca. 13 Euro
Preisvergleich:
Geizhals DeutschlandGeizhals Deutschland


 Noctua NF-P12 redux-1300 PWMNoctua NF-P12 redux-1700 PWM
Abmessungen (L x B x H):120 x 120 x 25 mm
Anschluss:4-Pin PWM
Kabel:40 cm, Sleeve
Spannung:12 V, Regelung über PWM
Stromstärke:
0,05 Ampere0,09 Ampere
Leistungsaufnahme:
0.6 W1.08 W
Drehzahl:bis 1300 U/minbis 1700 U/min
Förderleistung:bis 92,3 m³/hbis 120,2 m³/h
Geräuschentwicklung:bis 19.8 dB(A)bis 25.1 dB(A)
Lüfterblätter:9
Lager:SSO Öldruck-Gleitlager
Lebensdauer (MTBF):Mindestens 150.000 Stunden
Besonderheiten:Neuer Rahmen, Hell-/Dunkelgraues Design,
Lange Garantiezeit von 6 Jahren
Preis:ca. 13 Euro
Preisvergleich:
Geizhals DeutschlandGeizhals Deutschland



Lieferumfang

Bei der Verpackung hat sich Noctua, wie auch beim Design, auf das Wesentliche konzentriert. Die Vorder- und Rückseite sowie der untere Rand sind grau, an den restlichen drei Seitenteilen hat der Hersteller es dafür nicht lassen können, noch das bekannte Marken-Braun zu verwenden. Frontal erhascht der Käufer zuerst oben links den Hinweis auf das neue Rahmendesign, rechts ist dann das Logo mit der bekannten Noctua-Eule aufgedruckt. Unten mittig steht die genaue Produktbezeichnung, oberhalb sowie unterhalb in einem leicht schimmernden, leider ebenfalls grauen Aufdruck der Schriftzug "Redux 120". Dieser ist allerdings nicht sonderlich gut zu sehen, es kommt auf den Lichteinfall und Winkel an.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Oben steht noch einmal die genaue Produktbezeichnung sowie, erneut schwer lesbar, "Redux 120". Links und rechts erwartet einem ausschließlich der braune Farbton. Auf der Rückseite gibt es erneut einen Hinweis auf das neue Rahmendesign, darunter noch weitere Informationen auf Englisch zu den nun kompatiblen Anti-Vibrations-Ecken der „Chromax“-Serie in verschiedenen Farben. Rechts davon platziert Noctua die Tabelle mit den technischen Daten. Darunter kommt eine sehr kleine, stilisierte Abbildung des Lüfters, mehrere Barcodes und ein QR-Code. Löblich ist die sechsjährige Garantiezeit ohne Bedingungen, es gibt keinen Registrierungszwang oder ähnliches, lediglich die bekannte Vorlage der Rechnung ist notwendig. Für die etwas über 13 Euro Produktpreis ausgezeichnet und der Support ist beim Hersteller üblicherweise sehr entgegenkommend.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Öffnet man die Verpackung, fällt der Blick ohne Umschweife auf den Lüfter, welcher in einer weißen Plastik-Schale eingebettet wurde. Jene schützt vor Transportschäden, wird allerdings bei unsanfteren Behandlungen etwas brüchig und sollte deshalb eher vorsichtig behandelt werden. Unterhalb dieses Schutzes kommt der Lieferumfang zum Vorschein, welcher aus nichts mehr als vier Schrauben in einer Plastikverpackung besteht, dies entsteht durch den niedrigen Preis. In der non-Redux Version liegen noch einiges an Verlängerungen, Y-Adaptern und Entkoppler bei, dafür muss man dafür auch 50% mehr als für die nun erschienene Auflage auf den Ladentisch legen. Zu beachten ist, dass die klassische Ausführung in näherer Zukunft vom Markt verschwinden wird, da der Hersteller sie mit dem Erscheinen der Nachfolger als Auslaufmodell deklariert hat.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Im Detail

Alle vier Ausführungen haben die gleichen äußeren Werte, die Unterschiede liegen in der genauen Ausführung des Motors. Die Farbgebung gestaltet sich bei den Redux-Modellen nicht in dem bekannten Beige-Braun, sondern wurde in zwei Graustufen geändert, wobei der Rahmen den helleren und der Impeller den dunkleren Teil erhält. Für all jene, die sich bisher nicht mit der klassischen Farbgebung anfreunden konnten, stellt das veränderte Farb-Design sicherlich eine willkommene Neuerung dar. Dazu darf man auf jeden Fall sagen, dass die Abmischung gelungen ist und stimmig wirkt.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Beim Rahmen setzt der Hersteller auf Bewährtes, hat jedoch die Montage-Löcher so verändert und mit zwei kleinen Bohrungen seitlich versehen, um die Chromax-Entkoppler anbringen zu können. Das ermöglich erstens eine größere farbliche Gestaltungsmöglichkeit des Computers, gegen den Aufpreis für die Gummi-Ecken, und ist die einzig echte Neuerung der Neuauflage, sieht man von der anderen Farbe ab. Unserer Meinung nach allerdings auch eine sehr schöne Sache, dass sich Noctua hierzu Gedanken gemacht hat. Ein nettes Detail ist das auf einer Seite mittig in den Kunststoff eingelassene Logo. Auf den anderen Flächen findet sich einerseits die Information über Drehrichtung und Luftfluss, andererseits eine Seriennummer aufgedruckt. Die vierte Fläche wurde ohne einen speziellen Aufdruck angefertigt.

Am Impeller sind pro Rotorblatt zwei kleine Einkerbungen eingelassen. Jene dienen zum Erzeugen kleiner Luftverwirbelungen, die das Strömungsgeräusch der Luft etwas aufbrechen und damit dem Betriebsgeräusch positiv zutragen. Generell ist die Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben, wir konnten keinerlei unsaubere Stellen entdecken. Zudem fühlt sich der Lüfter, obwohl es sich um die günstige Neuauflage handelt, absolut wertig an und beim Farb-Design fällt die Zurückhaltung positiv auf.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern


Das Lüfter-Lager stammt ebenfalls aus dem Hause Noctua und hört auf den Namen "self-stabilising oil-pressure bearing", oder kurz und deutlich griffiger "SSO“, was übersetzt in etwa "Selbststabilisierendes Öldrucklager" bedeutet. Im Prinzip ist es ein hydrodynamisches Lager, welches Öl als Schmiermittel verwendet, das entsprechend gekapselt gelagert wird, um ein Auslaufen zu verhindern. Zusätzlich verbaut Noctua noch einen Magneten, dessen Feld die Rotor-Achse stabilisiert. Das hat zur Folge, dass der Impeller besonders ruhig um die eigene Achse dreht und damit ein sehr leises bis lautloses Lager ermöglicht.


Bild vergrößernBild vergrößern


Beim Kabel setzt Noctua auf eine 40 Zentimeter lange Ausführung mit Sleeve. Je nach Modell sitzt am Ende ein 3-Pin oder 4-Pin Stecker, letzteren Variante wird logischerweise über ein PWM-Signal gesteuert, während Erstere auf eine veränderte Spannung als Regulator setzt. Positiv aufgefallen ist uns die blickdichte Ummantelung des Kabels, auch die Länge fällt zumindest angemessen aus. Für größere Gehäuse wäre aber unter Umständen etwas mehr nicht schlecht gewesen, eher in die Richtung von 50 Zentimeter, um eine gute Verlegung gewährleisten zu können. Eine weitere Möglichkeit wäre gewesen, das Kabel am Lüfter selbst kurz zu halten und eine Verlängerung beizulegen, um nur bei Bedarf die ganze Länge im Gehäuse verlegen zu müssen.


Bild vergrößern Bild vergrößern


Zusammengefasst sind wir mit den äußeren Werten sehr zufrieden. Die Verarbeitung gibt keinen Anlass zur Kritik, der neue Rahmen stellt eine sinnvolle Aufwertung dar und das Farb-Design ist stimmig. Über den sehr schmalen Lieferumfang mag man sich streiten, jedoch sollte auch darauf hingewiesen werden, dass der Preis für ein Produkt aus dem Hause Noctua durchaus niedrig ist und sechs Jahre Garantie mit im Paket inbegriffen sind.




Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5 6
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004