Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Super Flower Leadex Gold II 650W - Besser als Hervorragend?
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8  

  Super Flower Leadex Gold II 650W - Besser als Hervorragend?
Super Flower Leadex Gold II 650W - Besser als Hervorragend?
22.11.2017 von M.Plattner





Inhalts-Navigation:


Spezifikationen und Features

Ausnahmsweise testen wir kein 500-550 Watt Modell, sondern eins mit 650 Watt Nennleistung, denn kleiner ist unser Sample leider nicht am Markt verfügbar. Die Verpackung ähnelt stark der des Vorgängers – auffällig ist der große Schmetterling auf der Front, Super Flowers Marken-Logo. Geworben wird auch mit einer effizient arbeitenden PFC sowie doppelter 80+ Gold Zertifizierung. Hier haben wir eine Neuerung gegenüber dem Vorgänger und eine ziemliche Ausnahme im Netzteilmarkt. Die meisten Geräte werden nur gemäß des etwas einfacher zu erreichenden 80+ Standards im 110 Volt Netz getestet und nur wenige Hersteller verlangen (und erreichen) eine 230 Volt Zertifizierung. Preislich liegt das Netzteil mit rund 109,- € (geizhals.de, Stand: 20.11.2017) klar im High-End Bereich.


Bild vergrößern Bild vergrößern


Auf der Rückseite finden wir weitere Informationen zum Netzteil. Es ist 165 Millimeter lang und damit nicht für enge Gehäuse geeignet. Wahlweise ist es in schwarz oder weiß verfügbar. Zudem ist es mit 105°C Elektrolytkondensatoren von Nippon Chemi-Con, einem der führenden Hersteller weltweit, bestückt. Hierbei sagt allerdings das konkrete Modell meist mehr aus als der Hersteller, daher macht diese Information Hoffnung auf hochwertige Kondensatoren, ist aber noch kein absoluter Indikator. Welche Modelle konkret eingebaut wurden, werden wir bei der Technikanalyse dann genauer überprüfen. Die sieben lange Jahre Garantie sind der Preisklasse angemessen und versprechen zuverlässigen Betrieb. Immerhin wird ein Hersteller kaum länger Garantie auf ein Produkt geben als er an Lebensdauer des Netzteils erwartet.

Ebenso wird mit niedriger Lüfterdrehzahl geworben. Der Lüfter beginne bei 650-750 und erreiche bei Volllast 1500 Umdrehungen pro Minute. Das ist deutlich schneller als das kürzlich getestete Budget-Gerät aus dem Hause Cougar aufweist, aber das Leadex kann auch 200 Watt mehr Maximalleistung bereitstellen, was in mehr Abwärme resultiert. Hier wird sich bei den Messungen zeigen müssen, ob Super Flowers neues Modell wirklich silent-tauglich ist.

Zu guter Letzt finden wir auf der Seite der Verpackung noch eine Übersicht über die vorhandenen Schutzschaltungen: OVP, OCP, OPP, SCP, UVP, OTP und LVP („low voltage protection“) sind vorhanden. Wir wissen nicht genau, was wir uns unter letzterer vorzustellen haben, nachdem bereits eine UVP (under voltage protection) genannt wurde, vermissen aber keine Schutzschaltung. Wenn die alle auch implementiert wurden, haben wir ein hervorragend abgesichertes Gerät vor uns.

Die auf den einzelnen Schienen verfügbare Leistung müssen wir mangels Tabelle am Karton direkt vom Netzteil ablesen: Auf +3,3 Volt kann es 24 Ampere liefern, auf +5 Volt 22 Ampere und auf beiden Schienen zusammen maximal 110 Watt. Die einzelne 12 Volt Rail kann bis zu 54,1 Ampere leisten (649,2 Watt). Man merkt, dass dem Leadex II eine moderne Plattform mit DC-DC Wandlern zugrunde liegt. Wirklich überrascht hat uns diese Erkenntnis aber nicht. Die 5 Volt Stand-By Spannung kann mit 3 Ampere belastet werden. Dies entspricht aktuell dem Durchschnitt am Markt.






Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 
Wertung ø 1,00
2 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004