Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Noctua NF-A12x25 - Technische Wunderwerke im Test
  Seite: 1 2 3 4 5 6  

  Noctua NF-A12x25 - Technische Wunderwerke im Test
Noctua NF-A12x25 - Technische Wunderwerke im Test
02.07.2018 von Simon Sternbauer





Inhalts-Navigation:


Lautstärke

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf die Drehzahlen und Lautstärke-Ergebnisse. Alle Kühler wurden dabei natürlich auf dem selben System bei praktisch gleichen Umgebungsbedingungen getestet. Alle Lüfter mit einem 4-Pin Anschluss werden über das PWM-Signal geregelt, alle anderen Modelle über die Spannung. Eingestellt und gemessen wurde mit Hilfe des "Command Center" vom Mainboardhersteller MSI.

Allgemeiner Hinweis: Im normalen Nutzungsbetrieb erreichen die Lüfter von CPU-Kühlern nie den Drehzahlbereich von 100%.






Als nahezu perfekt könnte man die Lautstärke-Ergebnisse der A12x25 ULN beschreiben. Selbst unter der im Alltag unrealistischen vollen Geschwindigkeit knacken zwei (!) Stück nicht einmal die Schwelle von 34 dB(A) und sind damit aus einem geschlossenen Gehäuse heraus nicht wirklich wahrnehmbar. Ein einzelner Lüfter arbeitet dabei sogar bis 75% der Drehzahl noch unterhalb der Wahrnehmbarkeitsgrenze und ist auch für unser Messgerät nicht zu registrieren! Bei der PWM- und FLX-Version zeigen sich, vor allem in Einzelbestückung und halber Drehzahl, wirklich tolle Messwerte. Bei gesteigerter Drehzahl sind die Lüfter wahrnehmbar, aber nicht störend, da hier die bewegte Luft deutlich hörbarer ist als der Motor selbst und damit ein angenehmeres, tieferes Geräusch erzeugt als viele andere Lüfter. Bei 75% Drehzahl werden leider die Doppelbestückungen schon etwas nervig und bei voller Drehzahl erst recht deutlich hörbar. Glücklicherweise kommt man im Alltag nie in diese Drehzahlregionen und für OC-Versuche unter Luft stimmt dann die Kühlleistung.

Zusammengefasst überrascht die ULN-Version durch den, für die erreichte Kühlleistung, praktisch geräuschlosen und einwandfreien Betrieb. Die PWM- sowie FLX-Ausführung erreichen ebenfalls gute Resultate bei ausgezeichneter Kühlleistung.


Drehzahl





Die Drehzahlen zeichnen das Bild weiter und vollenden es. Auch wenn die Werte im Vergleich oftmals höher sind als bei der Konkurrenz, stimmt doch die Lautstärke und beweisen, dass Noctua es geschafft hat, auch höhere Umdrehungszahlen leise zu bekommen. Außerdem ist es sehr schön zu sehen, wie genau all unsere Lüfter sich an die Drehzahlgrenzen halten. Insgesamt sind wir überaus zufrieden.




Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 
Wertung ø 10,00
1 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004