Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » MasterKeys Pro S - Cooler Masters Eier legende Wollmilchsau?
  Seite: 1 2 3 4 5 6  

  MasterKeys Pro S - Cooler Masters Eier legende Wollmilchsau?
MasterKeys Pro S - Cooler Masters Eier legende Wollmilchsau?
06.04.2016 von Daniel Figiel





Inhalts-Navigation:


Fazit



Abschließend könnte man meinen die MasterKeys Pro S läuft Gefahr sich im Multi-Color Dschungel der mechanischen Tastaturen zu verirren, doch ist die Tenkeyless-Variante der neue Stern am Mecha Himmel. Hierbei wird erstmals ein schlichtes und dennoch markantes Design mit dem sehr umfangreichen Beleuchtungsmodus und einer RGB-LED-Hintergrundbeleuchtung vereint. Sofern Letzteres ein entscheidendes Kaufkriterium ist, profitiert Cooler Masters neuer Schützling zusätzlich sehr stark von der Vielzahl an Effekten, die ein wenig Verspieltheit auf den Schreibtisch bringen. Außerdem ist sie sehr kompakt gehalten, was ihr sehr gut zu Gesicht steht. Unabhängig von den Funktionen und der Qualität hat der Ableger einen weiteren entscheidenden Vorteil, und zwar die Auswahl. Denn sollen die Schalter aus dem Hause Cherry mit 16.8 Millionen Farben kombiniert werden, gibt es mit der Corsair Gaming K65 RGB derzeit nur eine weitere Alternative, die hingegen auf optische Akzente setzt und aktuell etwas teurer ist.

Gröbere Mängel fanden wir während des Tests nicht, jedoch entdeckt man an vielerlei Stellen kleinere Schwächen. Da wäre zum einen das mit 1,50 Meter zu kurz geratene USB-Kabel, welches leider auch etwas locker sitzt, zum anderen wusste die weiße Ausleuchtung auch nicht komplett zu überzeugen. Das Coating der Tastenkappen hat sich sehr verbessert, wies bei unserem Exemplar auf der Leertaste jedoch einen optischen Mangel auf, der bei dieser Preisklasse natürlich nicht entstehen darf. Zu guter Letzt fragen wir uns immer noch, warum der Kabelkanal wieder eingespart wurde, da somit nicht mehr die Möglichkeit besteht, das Kabel ordentlich zu verlegen.

Auf der Habenseite steht definitiv die hervorragende Verarbeitung, die wir in dieser Form schon lange nicht mehr gesehen haben. Auch die softwarelose Konfiguration wusste wieder einmal zu überzeugen und die sehr einfache sowie unkompliziert gehaltene Software motiviert uns andauernd den virtuellen Tuschkasten auszupacken. Am Ende ist es dem Hersteller gelungen, sehr nah an die perfekte Tastatur heranzukommen. Wer an dieser Stelle über die kleinen, aber doch vorhanden, feinen Mängel hinwegsehen kann, für diejenigen sprechen wir gerne eine Kaufempfehlung aus. Weiter so, Cooler Master!



  • Kompaktes Gehäuse mit ansprechendem Design
  • Softwarelose Konfiguration
  • Verbesserte Soft-Touch Oberfläche
  • Sehr solide Verarbeitung


  • Sehr kurzes USB-Kabel
  • Weiße Farbwiedergabe ist etwas dunkel geraten
  • Coating der Tastenkappen mit leichten Schönheitsfehlern

    Awards:


    Links zum Produkt




    Inhalts-Navigation:





  •   Druckansicht
     

    Seite: 1 2 3 4 5 6
    Seitenanfang
    nach oben

    Kommentiere diesen Artikel...
    kommentieren 0 Kommentar(e)
    Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

    Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004