Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » [Usertest] - be quiet! Pure Power L8 400W - nur 45 Euro für bewährte be quiet!-Qualität?
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9  

  [Usertest] - be quiet! Pure Power L8 400W - nur 45 Euro für bewährte be quiet!-Qualität?
[Usertest] - be quiet! Pure Power L8 400W - nur 45 Euro für bewährte be quiet!-Qualität?
23.09.2014 von Arne Zanter

Die be quiet! Pure Power L8 Serie stellt das Einsteigersegment der Firma dar. Diese Netzteile bieten ein sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis, weswegen wir uns in diesem Test auch direkt eines dieser Netzteil-Modelle anschauen. Das Netzteil zeigt sich mit seinen 400 Watt doch recht potent dimensioniert, wird darüber hinaus mit günstigen 45,- Euro auf dem Preisvergleichs-Portal „Geizhals.at“ gelistet – preislich und technisch also definitiv interessant.



"Außerordentlich leise, enorm zuverlässig. hochwertig", so preist be quiet! das Gerät auf der eigenen Website an. Ein 120 mm-Lüfter aus eigenem Haus, mehrere 12 Volt Schienen, ein 80Plus-Bronze-Zertifikat sowie umfassende Kompatibilität soll das Gerät mit sich bringen.

Wir hatten bereits das ältere Pure Power L8-CM von dem HEC, sowie das doch sehr ähnliche System Power 7 im Test - kann das neuere Pure Power L8 (nun von FSP) bei dieser eigenen Konkurrenz wirklich das Top-Einsteigergerät von be quiet! sein?

Das schauen wir uns gerne genauer an!


Hinweis:
Bei diesem Review handelt es sich um einen Usertest, der Ablauf sowie die Aufmachung weicht daher in Teilen von unserer bewährten Qualtität ab. Feedback ist aber dennoch gerne erwünscht.









Inhalts-Navigation:


  Druckansicht
 
Wertung ø 10,00
2 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004

Anzeige