Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  Unser Adventskalender 2019 Adventskalender-2019  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Das Grafikkarten-Roundup II - Fünf Grafikkarten der Einsteigerklasse im Test!
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  

  Das Grafikkarten-Roundup II - Fünf Grafikkarten der Einsteigerklasse im Test!
Das Grafikkarten-Roundup II - Fünf Grafikkarten der Einsteigerklasse im Test!
19.04.2014 von Hendrik Engelbertz





Inhalts-Navigation:


Palit GeForce GT 630 1GB DDR3

Die kleinste Grafikkarte im Test kommt auch in einer sehr kompakten Verpackung daher, welche grade mal ein Din-A5 Blatt ausfüllen kann. Auch der Lieferumfang ist knapp gehalten:
  • Treiber-CD
  • Handbuch

Da es sich hier um eine Low-Profile Karte handelt, hätten wir uns zumindest über passende Slotblenden gefreut.


Bild vergrößern Bild vergrößern


Mit einer Außenlänge von knapp 12 cm ist die Grafikkarte vergleichsweise winzig, zudem füllt sie einen PCI-Express x16 Steckplatz nur zur Hälfte (x8) aus. Während die Slotblende ein Single-Slot Design suggeriert, verdeckt der Passivkühler auch den benachbarten Steckplatz.


Bild vergrößern Bild vergrößern


Die Anschlüsse an der Slotblende bieten keine Überraschungen. DVI, HDMI und D-Sub haben wir bisher auf allen Testkandidaten vorfinden können. Auch hier kann man sich einen DVI-VGA-Adapter einsparen. Der schlichte Passivkühler passt genau auf die Platine und vergrößert die Abmessungen nicht.


Bild vergrößern


Auf der Rückseite, die sich unter vielen Aufklebern versteckt, bietet die winzige Platine keinerlei Überraschungen.


Bild vergrößern Bild vergrößern


Die Spannungsversorgung der Karte fällt spartanisch aus, Grafikchip und -Speicher teilen sich hier genau eine Phase. Ein Anschluss für Lüfter ist auf dieser Platine ebenfalls vorhanden, allerdings wird dieser hier nicht genutzt. Der DDR3-Grafikspeicher wird von Micron zugeliefert. Der Kühlblock besteht aus schwarz lackierten Aluminium und ist simpel aufgebaut, eine Heatpipe fehlt zum Beispiel. Der Grafikspeicher wird hier jedoch auch nicht mitgekühlt.




Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 
Wertung ø 8,00
6 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004