Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  Unser Adventskalender 2019 Adventskalender-2019  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Das Grafikkarten-Roundup II - Fünf Grafikkarten der Einsteigerklasse im Test!
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  

  Das Grafikkarten-Roundup II - Fünf Grafikkarten der Einsteigerklasse im Test!
Das Grafikkarten-Roundup II - Fünf Grafikkarten der Einsteigerklasse im Test!
19.04.2014 von Hendrik Engelbertz





Inhalts-Navigation:


Im Vergleich mit den älteren Grafikkarten-Tests haben wir nun zwei neue Indizes zum bisherigen Performance-Index ergänzt.

Der Preis-Leistungsindex verdeutlicht, welche Grafikkarten aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis haben. Hierbei nehmen wir die zum Test aktuellen Preise auf geizhals.at und teilen diese durch die erreichte Prozentzahl aus dem Performance-Index. Je kleiner das Ergebnis ist, desto besser ist das Preis-Leistungsverhältnis.

Der Stromverbrauch heutiger PCs nimmt ein immer wichtigeres Kriterium ein, aus diesem Grund haben wir einen Performance-Pro-Watt Index erstellt. Hierbei nehmen wir die erreichte Prozentzahl aus dem Performance-Index und teilen sie durch die Leistungsaufnahme bei Spielen. Je größer der Wert am Ende ist, desto effizienter arbeiten die Grafikkarten.


Performance-Index



Insgesamt gesehen ist die Performance der Grafikkarten mit DDR3-Speicher eher enttäuschend gering. Einzig die XFX kann mit ihrer starken Übertaktung noch ein wenig auftrumpfen.
Die R7 240 mit GDDR5-Speicher muss sich deutlich der GT 640 geschlagen geben, einzig mit Übertaktung kann sie einigermaßen aufschließen. Die MSI R7 250 kann sich erwartungsgemäß an die Spitze des Testfeldes setzen, allerdings mit einem geringeren Abstand als zunächst vermutet.
Gegen die bisher getesteten Modelle sehen allerdings alle Testkandidaten kein Land, schon die Geforce GTX 750 Ti leistet mehr als das Doppelte.


Preis-/Leistungsindex



In dieser Statistik stellt sich heraus, dass die Geforce GT 640 und die Radeon R7 250 das beste Preis-Leistungsverhältnis der getesteten Karten besitzen. Die kaum günstigeren R7 240 Grafikkarten lohnen sich preislich nicht. Auch die wesentlich günstigere Geforce GT 630 kann nur wenig überzeugen, dazu erbringt diese Grafikkarte einfach zu wenig Leistung. Aktuell bietet die Radeon R9 270 das beste Preis-Leistungsverhältnis auf dem Markt.


Performance-Pro-Watt Index



Zugegeben, dieser Index ist für kleinere Grafikkarten nicht ganz fair, da wir nur die gesamte Leistungsaufnahme des PCs messen können. Kleinere Grafikkarten haben daher auch einen kleineren Anteil am gesamten Stromverbrauch des PCs. Trotzdem kann Nvidias Maxwell-Generation zeigen was in ihr steckt, beide Geforce GTX 750 Ti setzen sich an die Spitze der Tabelle. In unserem Roundup können die Nvidia-Grafikkarten ebenfalls überzeugen, denn die GT 640 liegt mit Abstand in vorderster Front des Testfeldes.




Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 
Wertung ø 8,00
6 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004