Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Enermax Liqtech 120X - All-in-One-Wasserkühlung im Test!
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  

  Enermax Liqtech 120X - All-in-One-Wasserkühlung im Test!
Enermax Liqtech 120X - All-in-One-Wasserkühlung im Test!
29.04.2014 von Mario Kramer

Wasserkühlungen sind schon längst in vielen High-End-Systemen kein seltenes Bild mehr, der Teilemarkt für diese Art der Systemkühlung ist entsprechend gut bestückt. Durch die individuelle Zusammenstellung ist eine Wasserkühlung in vieler Hinsicht nicht nur praktisch, sondern in Puncto Kühlung und Lautstärke auch noch sehr effektiv. Der Nachteil von Komponentenlösungen ist jedoch, dass zum einen die Zusammenstellung passen muss und zum anderen auch der Anwender in der Lage sein muss diese komplett wasserdicht zu montieren. Dies übersteigt bisweilen die Fähigkeit mancher PC-User, sodass sich die Hersteller schon vor einigen Jahren an All-in-One-Lösungen machten und so eine bequeme Lösung für den Wechsel zur flüssigen Kühlung bieten.

Enermax hat die Liqtech-Reihe bereits 2012 auf den Markt geworfen und bietet nun seit Ende 2013 mit der X-Serie ein Update dieser beliebten Wasserkühlung an. Die Pumpe verwendet hochwertige Keramiklager und soll laut Hersteller dadurch sehr laufruhig arbeiten können. Der massive Kühlblock ist aus Aluminium gefertigt und beherbergt neben der Pumpe die Kupferkühlplatte, welche auf der patentierten Shunt-Channel-Technologie von Enermax basiert - hierbei gibt es einen breiten Kanal in der Mikrolamellenstruktur, wodurch die Durchflussgeschwindigkeit gesteigert und Hot Spots eliminiert werden sollen. Als Komplettlösung bringt die Liqtech 120X (ELC-LT120X-HP) nicht nur zwei Twister-Pressure-Lüfter mit, sondern auch einen 120 Millimeter-Radiator aus Aluminium - bereits fertig befüllt und über rissbeständige Schläuche aus Gummi miteinander verbunden.




Das 120X-Modell werden wir für Sie auf den nun folgenden Seiten etwas genauer unter die Lupe nehmen, wem das 120iger allerdings zu klein ist der kann auf die 240 mm-Variante wechseln (240-mm-Radiator). Preislich rangiert diese All-in-One-Lösung für die 120X bei rund 80,- Euro und für das größere Schwestermodell bei ca. 90 Euro. Die 120X liegt damit zum Beispiel im Vergleich zu Cooler Masters Eisberg Prestige 120L um ganze 50 Euro darunter und kann für Sparfüchse ein echtes Schnäppchen sein. Was das Update der Wasserkühlung jedoch nun im Detail leistet, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.



Danksagung

Wir danken Enermax für die schnelle und unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.









Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Seitenanfang
nach oben

Kommentiere diesen Artikel...
kommentieren 0 Kommentar(e)
Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004