Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Enermax Revolution87+ 850W
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7  

  Enermax Revolution87+ 850W
Enermax Revolution87+ 850W
21.07.2012 von Philip Pfab





Inhalts-Navigation:


Spezifikationen und Features

Allgemeine Ausstattungsmerkmale:
  • 80 Plus Gold Zertifizierung
  • modulares Kabelmanagement
  • gesleevte Kabel
  • Multi-GPU Eignung
  • Multi-Rail-Design
  • 139 mm Enermax Twister Lüfter
  • Lüfternachlaufsteuerung
  • Abmessungen: 160 x 150 x 86 mm


Kabellänge und Kabelstränge:
Das Enermax Revolution 87+ ist ein teil-modulares Netzteil. Während einige Kabelstränge fest mit dem Netzteil verbunden sind, werden andere nur bei Bedarf über ein Stecksystem verbunden. Nicht modular sind in diesem Fall der ATX-Hauptstecker, der 4+4 Pol CPU 12V-Anschluss und der P8-Anschluss sowie zwei 6+2 Pol PCIe-Grafikkartenanschlüsse. Uns wäre es lieber, wenn lediglich einer der CPU-Stränge fest verbunden wäre, da es Rechner gibt, die zwar die Leistungsfähigkeit des Revolution 87+ ausnutzen, aber keinen zusätzlichen P8-Stecker benötigen. Modder würden sich eine vollmodulare Ausführung wünschen. Zusätzlich zu diesen fest verbauten Kabelsträngen legt Enermax noch die modularen Kabel bei. Für die Grafikkarten gibt es zwei Kabelstränge mit je zwei 6+2 Pin Anschlüssen. Für die Laufwerke werden 12 SATA, acht Molex und ein FDD Stecker zur Verfügung gestellt. Die Menge an Anschlüssen des Revolution 87+ lässt keine Wünsche offen. Wir würden uns in Zukunft lediglich einen Floppy-Adapter und einen zusätzlichen Molex-Stecker wünschen, da der FDD Stecker immer seltener Verwendung findet. Die Kabellängen sind mit 55 cm für den ATX-Stecker, 60 cm für die CPU-Stromversorgung und 55 cm für die Grafikkartenanschlüsse für die meisten Computer ausreichend dimensioniert. Die Kabelausstattung des Revolution 87+ ist überzeugend.


Schutzschaltungen:
Enermax stattet sein Revolution87+ mit allen notwendigen Schutzschaltungen aus.

  • UVP (Unterspannungsschutz: Falls die Spannungen auf den einzelnen Leitungen unter einen gewissen Toleranzwert fallen, schaltet sich das Netzteil automatisch ab.)
  • OVP (Überspannungsschutz: Falls die Spannungen auf den einzelnen Leitungen über einen gewissen Toleranzwert steigen, schaltet sich das Netzteil automatisch ab.)
  • SCP (Kurzschlusssicherung: Im Falle eines Kurzschlusses verhindert diese Sicherung eine Beschädigung der Kernkomponenten des Netzteils und der einzelnen Systemkomponenten.)
  • OPP (Überlastschutz: Wenn das System “überdimensioniert“ ist, also mehr Leistung vom Netzteil beansprucht wird als es leisten kann, wird diese Sicherung ausgelöst.)
  • OCP (Überstromschutz: Sollte die Last auf den einzelnen Leitungen höher sein als angegeben, schaltet das Netzteil automatisch ab.)

Als Ergänzung zum Pflichtprogramm fügt Enermax beim Revolution 87+ noch OTP, d.h. einen Überhitzungsschutz, hinzu. Überhitzt das Netzteil, schaltet es sich ab, um eine Beschädigung zu vermeiden. Das Schutzschaltungspaket ist daher vollständig. Dass Enermax den Schutz vor unvorhergesehenen Stromstößen als SIP bezeichnet, ist unter Marketing-Gesichtspunkten nachvollziehbar. In der Realität sind jedoch zumindest alle brauchbaren Netzteile gegen zu hohe Einschaltströme und Überspannungen gesichert, auch wenn dies nicht mit einem werbetauglichen Begriff vermarktet wird.


Leistung:
Das Revolution 87+ liefert in der 850 Watt Version natürlich 850 Watt Dauerleistung. Kurzfristig sind bis zu 935 Watt abrufbar. Dauerhaft sind bis zu 840 Watt, also knapp 99 Prozent, auf den vier 12 Volt Schienen verfügbar. Es handelt sich also um ein Multi-Rail Netzteil. Da die Schienen ausreichend dimensioniert sind und die Verteilung auf die Anschlussstränge geschickt gelöst wurde, hat das Multi-Rail Design hier keine Nachteile. Vorteilhaft ist jedoch die bessere Absicherung durch die Verteilung der Leistung auf mehrere Schienen.


Garantie:
Enermax gibt auf sein Oberklassemodell ganze fünf Jahre Garantie. Allerdings haben viele Wettbewerber inzwischen nachgezogen und bieten ebenfalls 5 Jahre Garantie. Zudem versprechen einige Marken wie be quiet! oder Xilence bei ihren Topmodellen im ersten Jahr einen Vor-Ort-Austausch. Bei Enermax muss der Kunde das Gerät im Schadensfall auf eigene Kosten einsenden. Immerhin liegt die Serviceadresse in Deutschland - das spart Versandkosten und Transportlaufzeit. Das Garantiepaket des Revolution87+ entspricht daher dem Erwarteten.







  Druckansicht
 
Wertung ø 10,00
1 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004