Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Gaming-PC zum Selbstbauen: 500 € all inklusive
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8  

  Gaming-PC zum Selbstbauen: 500 € all inklusive
Gaming-PC zum Selbstbauen: 500 € all inklusive
16.06.2011 von Max Doll








"Ich möchte einen eigenen Computer!", sprach der kleine Bruder. Einsatzgebiet: der Klassiker. Schreiben, Spielen und Multimedia. Das Budget: 500€. Inklusive Maus, Tastatur und Monitor und Boxen - mit allem drum und dran. Immerhin ist ein Betriebssystem schon vorhanden. Was tun? Ein erster Blick in Richtung neuer Rechner verrät: Schwachsinn. Kaum spieletauglich, schon gar nicht längerfristig. Also müssen gebrauchte Teile her. Am günstigsten sind immer noch Bundles – wegen dem Mengenrabatt. Komplette Rechner bei eBay sind allerdings nur im besten Fall Nepp: Was dort als spieletauglich und als "ultra-hardcore-Gamemaschiene" klassifiziert wird, stellt jeden Media Markt in den Schatten. High-End-Komponenten vom Feinsten, darunter kann durchaus ein extrem günstiges Netzteil von LC-Power fallen. Was natürlich nicht in der Beschreibung der Auktion genannt wird, sondern nur durch aufmerksames Betrachten der beigefügten Bilder zu erfahren ist. Auch das Mainboard bietet sich für solcherlei Späße an. Gerne wird eine mittelprächtige CPU samt zumindest akzeptabler Grafikkarte mit einem uralten Low-Budget-Chipsatz verbunden, der schon vor einem Jahr samt Mainboard neu nur 30€ kostete – z.B. von Nvidia – oder für die CPU nicht freigegeben ist. Zu guter Letzt bleibt die Grafikkarte. Nvidias GeForce 9500GT und Konsorten waren schon bei erscheinen nicht für maximale Details geeignet und bald überholt, schnellere Grafikkarten werden gern als "Silent-Wunder" angepriesen – trotz laut kreischendem Referenzkühler. Und leise soll es ja auch sein.




Das alles macht diese Option zu keiner guten Variante. Der ein oder andere gesparte Euro muss mit Kompromissen - teils schmerzhaften - erkauft werden. Gespart, sicherlich. Aber schlau ist anders. Daher lautet die Order "Selbstbau mit Altware". Wir haben uns ins Hardwaredickicht gestürzt und aus Einzelteilen selbst einen Rechner zusammengeschraubt ohne größere Kompromisse eingehen zu können und müssen. Natürlich soll schon eine Full-HD-Auflösung befeuert werden! Wie die genannten Anforderungen erfüllt werden und worauf man unbedingt achten sollte, verraten ihnen unsere heißen Tipps auf den nächsten Seiten anhand einer Beispielzusammenstellung. 500€, mit allem!









Inhalts-Navigation:


  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004

Anzeige