Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Hardwarekuck: Clingo Halterungen im Video Review
  Seite: 1 2 3  

  Hardwarekuck: Clingo Halterungen im Video Review
Hardwarekuck: Clingo Halterungen im Video Review
25.05.2011 von Tibor Bársony








Der Mensch ist mobil. Die meisten zumindest. Bis auf die Ausnahmen dieser Regel ist der Homo Mobilicus (von einigen Vertretern der Gattung auch Homo iMobile genannt) ständig auf Achse: Ob auf dem Weg zur Arbeit, im Urlaub oder sogar einfach planlos in der Gegend herumfahrend (Homo Mobilicus Taxiensis) – oft wird das Automobil als Fortbewegungsmittel der Wahl genutzt.

Und nun zu etwas völlig anderem: Katalysiert durch das Vorpreschen auf dem Gebiet des Mobilfunks (schon wieder dieses „Mobil“!), ist der Mensch auch in der Lage immer größere Entfernungen kurz erscheinen zu lassen, indem er nahezu immer (volle Akkus und Empfang vorausgesetzt) und beinahe überall (Ihr wisst schon…) erreichbar ist – nennen wir diese Gattung der Einfachheit halber doch Homo Tumultus Smartphonisensis.

Die Schnittmenge der beiden Gattungen ist stets, oder zumindest häufig, auf Achse, zumeist mit dem Auto (LKWs und Amphibienfahrzeuge eingeschlossen) und will oder muss überall erreichbar sein. Erschwerend kommt hinzu, dass das Fortbewegungsmittel der Wahl voraussetzt, dass dessen Steuerung mit allen vier Extremitäten zu erfolgen hat, was die Bedienung eines Mobiltelefons (oder auch Smartphones) während der Fahrt erschwert – sofern man sich mehr auf den Verkehr fokussiert als auf das Gerät. Exemplare dieser Schnittmenge, die den Fokus umgekehrt legen, haben wohl keine große, mit Sicherheit aber keine lange Zukunft vor sich liegen und dürften eventuell nicht in den Genuss dieser Zeilen kommen. Wie dem auch sei, nennen wir die Schnittmenge aus Homo Mobilicus und Homo Tumultus Smartphonsiensis fortan schlichtweg Homo Mobilicus Smartphonsiensis (fortan HMS genannt). Solltet Ihr, liebe Leser, Euch in dieser Beschreibung wiederfinden, seid gegrüßt!

Da nun die Aufmerksamkeit dem Straßenverkehr gewidmet sein sollte, hielt es der hierzulande nicht sehr bekannte irische Hersteller Clingo für schlau eine, bzw. mehrere universale Halterungen für Mobiltelefone, Smartphones und Navigationsgeräte gleichermaßen zu erfinden – für den Einsatz im PKW. Da der Markt in diesem Bereich allerdings schon recht gut bestückt ist, haben die cleveren Iren (ein „r“!) für ansprechendes Design und eine interessante Halterung gesorgt: nämlich mittels Vakuum! Was seltsam klingt, soll wunderbar funktionieren. Immerhin gibt es bei dieser Form der Halterung keinerlei Stütze, die der Erdanziehung entgegenwirken würde. Und da dieses Prinzip aufzugehen schien und scheint, haben die Macher der Clingo-Halterungen das Prinzip gleich auf ein ganzes Arsenal praktischer Lifestyle-Produkte ausgeweitet.



Wir haben vom irischen Hersteller einige Produkte erhalten, die wir im aktuellen Hardwarekuck ausgiebig vorstellen wollen. Hierbei handelt es sich um zwei PKW Universalhalterungen, eine Standhalterung für den Schreibtisch und ein Lenkrad für bewegungsempfindliche Smartphones.


Danksagung

Wir danken Clingo für die schnelle und unkomplizierte Bereitstellung der vier Testmuster







Inhalts-Navigation:


  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3
Seitenanfang
nach oben

Copyright © 2009 - by Tech-Review.de

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004

Anzeige