Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?

Web-News » Vorgestellt: Hyper 212 LED Turbo und MasterLiquid Lite 120
Vorgestellt: Hyper 212 LED Turbo und MasterLiquid Lite 120

Vorgestellt: Hyper 212 LED Turbo und MasterLiquid Lite 120
19.06.2017 - 17:45 von Simon Sternbauer

Cooler Master hat sein Produktportfolio um zwei neue Produkte in der Kühlungssparte erweitert. Hier handelt es sich um eine erweiterte Version des bekannten 212-Towerkühler und eine "Lite"-Version eines Kompakt-Wasserkühlers mit 120 Millimeter-Radiator.

Die größte Auffälligkeit des neu vorgestellten Hyper 212 LED Turbo sind die beiden rot beleuchteten PWM-Lüfter im 120 Millimeter Format. Auf der Oberseite wird dazu eine schwarze oder rote Blende verbaut, um die Optik auf Wunsch anpassen zu können. Gestützt wird das Kühlsystem von vier 6 Millimeter Heatpipes aus Kupfer, welche direkten Kontakt mit der Bodenplatte herstellen, sowie den Lamellen aus Aluminium. Der Kühler kann auf allen aktuellen und auch älteren Sockeln montiert werden. Bei Intel entspricht dies 2011(-3), 1366, 1156, 1155, 1151, 1150 und 775. Bei AMD bedeutet das einen Support für AM2(+), AM3(+), AM4, FM1 und FM2(+).

Bei den Abmessungen gibt sich der Kühler mit zwei montierten Lüftern einen Raumbedarf von 170 x 60 x 160 Millimeter (LxBxH) zufrieden, dass Gewicht liegt um die 470 Gramm. Die gerade erwähnten Lüfter bieten einen Drehzahlbereich von 600 bis 1600 U/min (10% Schwankungsbreite), die Lebenserwartung unter Optimalbedingungen beläuft sich laut Cooler Master auf 40.000 Stunden. Verfügbar ist der Hyper 212 LED Turbo ab sofort bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 44,90 Euro.


Bild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößern


Bei der ebenfalls ab sofort erhältlichen MasterLiquid Lite 120 steht ein zuverlässiger Betrieb zu einem niedrigen Preis im Vordergrund - denn erhältlich ist die Kompaktwasserkühlung laut unverbindlicher Preisempfehlung ab 54,90 Euro. Beim Radiator handelt es sich um eine Ausführung im 120mm Format. Der auf dem Radiator sitzende Lüfter ist ebenfalls im 120 Millimeter Format ausgeführt und wird mittels eines PWM-Signals im Bereich von 650 bis 2000 U/min angesteuert. Um die Wasserzirkulation kümmert sich die Pumpeneinheit, die auf der Oberseite des CPU-Kühlers sitzt und mittels robuster, knickfreier Wellschläuche mit dem Radiator verbunden ist. Laut Cooler Master wurde bei der Pumpe vor allem auf eine geringe Lautstärke, auch im hohen Drehzahlbereich (also ungedrosselt auf 12V), geachtet, damit die Leistung auch ohne störende Geräusche abgerufen werden kann.

Die Montage kann auf den allermeisten Systemen der letzten Jahren erfolgen, die Liste deckt sich hierbei mit den bereits oberhalb aufgezählten Intel- und AMD-Sockeln. Natürlich ist auch ein entsprechender Platz im Gehäuse für die Radiator-Einheit nötig, welcher sich durch die kompakten Abmessungen von 157 x 119,6 x 27 (LxBxH) jedoch leicht finden sollte. Für alle diejenigen, welche Abstand von bunten Beleuchtungen wie eben auch die des Hyper 212 LED Turbo nehmen wollen, haben wir noch eine gute Nachricht: Cooler Master beschränkt sich auf ein schlichtes, mattes, schwarzes Design ohne großartige Extras.


Bild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößern


Quelle: Cooler Master Pressemeldung



.



  Druckansicht
 
Newskommentare:
Es sind keine Kommentare vorhanden. Kommentar verfassen!
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Copyright © 2009 - by Tech-Review.de
Seite in 0.05866 Sek. geparst dazu benötigte PHP  MySQL Anfragen.

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004