Amazon.de Widgets <
Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews Forum News Partner
Passwort vergessen?

Pressemitteilungen » Der D-Link DIR-505 ist Access Point, Router, Repeater und Speicherzentrale in einem
Der D-Link DIR-505 ist Access Point, Router, Repeater und Speicherzentrale in einem

Der D-Link DIR-505 ist Access Point, Router, Repeater und Speicherzentrale in einem
12.06.2012 - 16:22 von Louis Hirschmann

D-Link, der Netzwerkexperte für das digitale Zuhause, erweitert die Produktpalette um einen besonders handlichen und vielseitigen Access-Router: Mit dem D-Link DIR-505 haben mobile Anwender praktisch überall Zugriff auf das Internet und ihre digitale Datensammlung. Das neue Multitalent lässt sich als Router, WiFi-HotSpot, Repeater und Access Point einsetzen. In der Betriebsart Router fungiert das lediglich 130 Gramm schwere Gerät mithilfe eines beliebigen Modems wie ein klassisches Gateway zum Internet. Die Bauform ist einem Steckernetzteil ähnlich; es gibt keine lästigen Kabel, der DIR-505 findet seinen Platz direkt in der Steckdose. Perfekt passt der Pocket Router zu allen, die oft im Team an wechselnden Standorten arbeiten müssen. Aber das kompakte Gerät findet seinen Platz auch in Wohnungen, die möglichst unauffällig und ohne Kabel vernetzt werden sollen.

Das WLAN-Modul im neuen Access-Router funkt kompatibel zu 802.11 b/g/n und beherrscht die gängigen Sicherheitsstandards WPA/WPA2 und WEP. Durch Wi-Fi Protected Setup (WPS) genügt ein Knopfdruck, um Endgeräte wie Computer, Tablets oder Smartphones verschlüsselt mit dem DIR-505 zu verbinden. Ohne Modem spannt der handflächengroße Access Point ein WLAN zum Zusammenarbeiten im Team auf oder verstärkt als Repeater drahtlose Netze für einen größeren Empfangsbereich mit schnellerem Durchsatz. Der Wifi-Hotspot-Modus ist besonders nützlich, wenn mehrere Anwender den DIR-505 als zentralen Zugang zu einem öffentlichen Hotspot nutzen wollen. D-Links neuer Reiserouter kommuniziert mit dem öffentlichen Hotspot, die Endgeräte verbinden sich direkt mit dem portablen Access-Device und sind durch die eingebaute Firewall mit Stateful Packet Inspection (SPI) und Network Access Translation (NAT) geschützt. Ein 10/100-Netzwerkanschluss bringt ein weiteres drahtgebundenes Gerät schnell mit dem Router in Kontakt, zum Beispiel einen Netzwerkdrucker oder einen Switch, um das Netzwerk zu erweitern.

Jederzeit Zugriff auf die Medienbibliothek
Clou des neuen Reisebegleiters ist sein USB-Port. Er liefert genug Leistung um zahlreiche Geräte wie Handys, Tablets oder mobile Lautsprecher zu laden. Außerdem stellt er jeden dort angeschlossenen Massenspeicher wie USB-Sticks oder portable Festplatten im Netz zur Verfügung. Dies klappt besonders komfortabel mit einem Apple oder Android Smartphone und Tablet: Mit Hilfe der SharePort Mobile App von D-Link streamen Anwender ihre komplette Medienbibliothek ganz einfach auf ihr Apple- oder Android Smartphone sowie ihr Tablet und haben so jederzeit uneingeschränkt Zugriff auf Musik, Fotos, Filme Powerpoint Präsentationen, Excel Listen oder PDF-Dateien. Das funktioniert natürlich auch in die andere Richtung: Unterwegs aufgenommene Fotos landen über das Internet unschlagbar bequem und schnell auf dem USB-Speicher am Router

Der DIR-505 unterstützt außerdem bereits D-Links aktuelle Quick Router Setup-Technologie (QRS). Damit können Android und Apple Smartphones sowie Tablets zur schnellen und unkomplizierten Konfiguration des Routers genutzt werden. D-Link bietet die passende QRS Mobile App kostenlos in den jeweiligen App-Stores der Hersteller an. Das Gerät kann aber auch durch seinen Web-Zugang über jeden Browser konfiguriert werden, drahtlos oder über den 10/100 Netzwerkanschluss.

DIR-505 – Die Key-Features im Überblick
  • Arbeitet als Router, Access Point, Repeater und WiFi-Hotspot

  • Kompatibel gemäß IEEE 802.11 b/g/n

  • DLNA-Media-Sever eingebaut

  • Besonders kompaktes und Platz sparendes Design

  • Jederzeit einsatzbereit ohne Kabel

  • USB 2.0 Anschluss für gemeinsamen Massenspeicherzugriff

  • USB-Port ist auch zum Laden von Endgeräten verwendbar

  • Grenzenloser Zugriff auf digitale Daten über Browser und D-Link SharePort Mobile App

  • SPI- und NAT-Firewall für mehr Sicherheit

  • Quality of Service (QoS) über Wireless Multi Media (WMM) für die Priorisierung von Audio, Video und Sprachapplikationen


Preise und Verfügbarkeit
Der DIR-505 ist voraussichtlich ab Mitte Juni in Deutschland, Österreich und in der Schweiz erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 69 Euro bzw. 79 CH Franken.




Quelle: Pressemeldung
  Druckansicht
 
Newskommentare:
Es sind keine Kommentare vorhanden. Kommentar verfassen!
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Copyright © 2009 - by Tech-Review.de
Seite in 0.06339 Sek. geparst dazu benötigte PHP  MySQL Anfragen.

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004