Amazon.de Widgets
Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » DimasTech - Bench Table Easy V3.0
  Seite: 1 2 3 4  

  DimasTech - Bench Table Easy V3.0
DimasTech - Bench Table Easy V3.0
23.09.2015 von Mario Kramer

Gerade beim Testen von PC-Hardware ist es für uns Tester oftmals mehr als unpraktisch, das komplette System in einem geschlossenen Tower zu verbauen. Man kommt umständlich dran und da sich diese zumeist auch auf den Boden befinden, ist der Zugang damit nochmal erschwert. Für diesen Einsatzbereich gibt es sogenannte Benchtables, also Gehäuse, die auf den Tisch als offene Testplattform fungieren und je nach Kaufpreis mal mehr und mal weniger Spielereien und Aufbaumöglichkeiten mitbringen. Durch den offenen Aufbau gelangt man schneller an die entsprechenden Komponenten und kann zum Beispiel bei hitzigen Übertaktungsversuchen durch zusätzlich angebrachte Kühler zielgerichtet für Frischluft sorgen. In unserem Fall haben wir die bekannteste Marke für Benchtable mit Wasserkühlungstauglichkeit kontaktiert, DimasTech, und haben uns das neue Modell "Bench Table Easy V3.0" zuschicken lassen.




Allgemein werden die Gehäuse von DimasTech gerade von Enthusiasten und Overclockern aufgrund ihrer extremen Anpassungsfähigkeiten geliebt. Durch individuelle Zusatzhalterungen oder kleine Feinheiten erlauben sie es den Testern, sich ihren Mess-Stand genau auf die gewünschten Bedürfnisse anzupassen, ohne wie bei einem normalen Tower hier in der Ausgestaltung eingeschränkt oder eingeengt zu sein – der Zugang zur Hardware ist einfach leichter. Man hat sich auch nicht auf spezielle Formfaktoren festgelegt, womit der Aufbau sehr modular ist und die Installation von vielfältiger Hardware kein Problem darstellt. Hierbei unterstützt der Hersteller die Kompatibilität zu verschiedenen Mainboard-Formaten, bietet Lüfterhalterungen, Stabilisierungs- und Montageträger und praktikable I/O-Panels als optionale Erweiterung an. Der in Italien gefertigte Bench Table Easy kommt nun in der dritten Version für rund 130,- Euro zum Kunden und bietet neben einem optional erhältlichen Frontpanel (mit USB 3.0, Audio und Mikrofon samt einer eSATA-Schnittstelle) zahlreiche Bohrungen für diverse Montage-Ideen sowie einen DimasTech FlexFan 120 V2.0-Arm, mit dessen Hilfe sich der Luftstrom eines optionalen Lüfters durch den biegbaren Halter in jede gewünschte Position richten lässt.

Was genau das Gehäuse so bietet, wo die feinen Unterschiede zur Konkurrenz liegen und was den Preis von 130,- rechtfertigen soll, erfahrt ihr auf den nun folgenden Seiten des Artikels.

Viel Spaß beim Lesen


Danksagung

Wir danken der Firma DimasTech und Caseking für die schnelle und unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.









Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 

Seite: 1 2 3 4
Seitenanfang
nach oben

Kommentiere diesen Artikel...
kommentieren 0 Kommentar(e)
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Copyright © 2009 - by Tech-Review.de
Seite in 0.05195 Sek. geparst dazu benötigte PHP  MySQL Anfragen.

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004