Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Cooler Master V750 - Semi Modular
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9  

  Cooler Master V750 - Semi Modular
Cooler Master V750 - Semi Modular
01.08.2014 von Hendrik Engelbertz





Inhalts-Navigation:


Spezifikationen und Features

Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern


Um einen ersten Eindruck von unserem heutigen Testkandidaten zu bekommen, fällt der Blick zuerst auf die Produktverpackung des Netzteils. Diese ist mit vielen technischen Daten bestückt, wovon uns folgende besonders aufgefallen sind:
  • 80 Plus Gold Zertifizierung
  • 12 Volt Single-Rail
  • Modulares Kabelmanagement
  • 100% japanische Kondensatoren
  • Viele Schutzschaltungen (OVP/UVP/OPP/OTP/OCP/SCP)

Schon bei den aufgeführten Punkten dürfen wir uns auf einige technische Leckerbissen freuen. Die japanischen Kondensatoren sind für ihre Langlebigkeit bekannt und daher besonders hochwertig. Bei den Schutzschaltungen sollte kein Wunsch offen bleiben, die hohe Effizienz ist ebenfalls wichtig.




Wie schon aufgeführt, handelt es sich bei dem V750 von Cooler Master um ein Single-Rail Netzteil. Bei Netzteilen ab 600 Watt aufwärts bevorzugen wir eigentlich Multi-Rail Netzteile, da viele Schutzschaltungen so schneller greifen können. Von den 750 Watt unseres Testkandidatens fallen 62 Ampere oder 744 Watt auf die 12 Volt-Schiene ab, was einen sehr guten Wert darstellt.




Inhalts-Navigation:





  Druckansicht
 
Wertung ø 5,50
2 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Seitenanfang
nach oben

Kommentiere diesen Artikel...
kommentieren 0 Kommentar(e)
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Copyright © 2009 - by Tech-Review.de
Seite in 0.05238 Sek. geparst dazu benötigte PHP  MySQL Anfragen.

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004