Amazon.de Widgets
Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Kontakt  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews/Artikel Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Windmacher: 19 Lüfter mit 120 und 140 Millimeter Durchmesser im Test
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11  

  Windmacher: 19 Lüfter mit 120 und 140 Millimeter Durchmesser im Test
Windmacher: 19 Lüfter mit 120 und 140 Millimeter Durchmesser im Test
08.05.2012 von Max Doll





Inhalts-Navigation:


Cougar Vortex HDB 120

einzel
Produktbezeichnung Cougar Vortex HDB (CF-V12H)
Preis ~16 €
Abmaße 120 x 120 x 25 mm
Lager
Hydro Dynamic Bearing
Nenndrehzahl
1200 U/Min
Luftdurchsatz 102 m³/h
Kabellänge 450 mm
Sleeve Schwarzer Gummischlauch
Anschluss 3-Pin
Besonderheiten
Vortex-Airflow
"groove blade design"
Entkopplung im Rahmen
Lieferumfang
4-Pin Molex-Adapter
Entkoppler
Schrauben


Cougar schickt einen richtigen High-End-Lüfter in der typischen, firmeneigenen Farbgebung ins Rennen. Für knapp 16€ verfügt der CF-V12H-Fan nicht nur über zahlreiche Optimierungen zur Durchsatzsteigerung, sondern auch hinsichtlich eines leisen Betriebsgeräusches. So haben unter anderem die Lüfterblätter optimierte Profile, während auf der Rückseite des Rahmens Plastikfinnen für einen fokussierten Luftstrom sorgen sollen. Außerdem wird der Rahmen des Lüfters vom Gehäuse entkoppelt. Allerdings wurden hierzu nur flache Gummipads in den Rahmen eingelassen, die überdies nicht besonders weich sind. Große Wirkung kann sich so nicht entfalten. Zum Glück sind richtige Gummientkoppler noch im Lieferumfang enthalten. Viel Zubehör gibt's ansonsten aber nicht: Lediglich ein Adapter auf 4-Pin Molex liegt zusammen mit zusätzlichen Befestigungsschrauben bei. An der Nenndrehzahl von 1200 U/Min kann daher ohne weiteres nichts geändert werden.


Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern Bild vergrößern


Enermax T.B. Apollish 140

einzel
Produktbezeichnung Enermax T.B. Apollish 140
Preis ~10 €
Abmaße 140 x 140 x 25 mm
Lager
Twister Bearing
Nenndrehzahl
750 U/Min
Luftdurchsatz 77.13 m³/h
Kabellänge 500 mm
Sleeve -
Anschluss 3-Pin
Besonderheiten
Abnehmbare Lüfterblätter
"focus/turbine blades"
15 blaue LED's
Lieferumfang
4-Pin Molex-Adapter
Schrauben


Die Apollish-Serie setzt wie alle Enermax-Lüfter im Testfeld auf das hauseigene Twister-Lager, das magnetisch-barometrisch arbeitet und so für leisen Betrieb samt hoher Lebensdauer sorgen soll. Neben dem Lager trägt dieser Kandidat ein weiteres Markenzeichen von Enermax-Lüftern am Leibe: Die im Rahmen eingelassenen blauen oder roten LED's, die zusammen mit den teils reflektierenden Lüfterblättern sowie dem halb transparenten Rahmen für ein helles und gleichmäßiges Farbenspiel sorgen. Für eine einfache Reinigung sind die "turbine blades" zudem abnehmbar. Der Lieferumfang des Apollish-Lüfters fällt mager aus, was angesichts des niedrigen Preises und der überaus moderaten Maximaldrehzahl von nur 750 U/Min aber nicht weiter stört. Weniger gegeizt hat Enermax beim Kabel: Zwar wurde auf Sleeve verzichtet, dafür fallen die durchsichtigen Adern nicht weiter auf und sind mit 500 Millimetern Länge großzügig bemessen.


Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern


Enermax T.B. Silence

einzel
Produktbezeichnung Enermax T.B. Silence 120
Enermax T.B. Silence Manual Speed Control
Preis ~6 €
~7 €
Abmaße 120 x 120 x 25 mm
Lager
Twister Bearing
Nenndrehzahl
900 U/Min
800 - 1500 U/Min
Luftdurchsatz 71.54 m³/h 63.83 - 121.05 m³/h
Kabellänge 500 mm
Sleeve --
Anschluss 3-Pin
Besonderheiten
demontierbarer "Halo"-Rahmen
"batwing-blades"
demontierbarer "Halo"-Rahmen
"batwing-blades"
manuelle Lüftersteuerung
Lieferumfang
4-Pin Molex-Adapter
Schrauben



Mit der in Foren hoch gehandelten "T.B. Silence"-Serie deckt Enermax den low-budget-Bereich ab. Im Gegensatz zu Apollish- und Vegas-Lüftern wurden hier keinerlei LED's verbaut, das Twister-Lager ist hingegen geblieben. Rahmen und Lüfterblätter unterscheiden sich aber deutlich von den größeren Modellen. Die sogenannten "batwing-blades" sollen den Luftdurchsatz stark erhöhen, während der "halo frame" mit ausgestanztem Enermax-Schriftzug vor allem Modder freuen dürfte - der Rahmen ist werkzeuglos demontierbar.

Neben einer Version mit fester Drehzahl (900 U/Min) bietet Enermax auch ein Modell mit mehr Leistung (1500 U/Min) und einer manuellen Lüftersteuerung per Drehpoti an. Diese kann per beiliegendem Klebepad frei im oder am Gehäuse untergebracht werden. Für ein ständiges Herumregeln taugt diese Lösung dennoch nichts. Ihr Vorteil liegt in der einmaligen, präzisen Feinjustierung der Drehzahl-Leistungs-Balance nach jeweiligem Nutzergeschmack für den Dauerbetrieb. Unter 800 U/Min geht allerdings nichts.

Wie bei allen Enermax-Lüftern beschränkt sich auch hier das Zubehör auf das allernötigste Minimum: Mehr als Schrauben samt Molex-Adapter liegt nicht in der Plastikpackung.


Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern Bild vergrößern


Enermax T.B. Vegas Duo

einzel
Produktbezeichnung Enermax T.B. Vegas Duo 120
Preis ~13 €
Abmaße 120 x 120 x 25 mm
Lager
Twister Bearing
Nenndrehzahl
800 - 1700 U/Min
Luftdurchsatz 56.51 - 121.93 m³/h
Kabellänge 500 mm
Sleeve -
Anschluss 3-Pin
Besonderheiten
Abnehmbare Lüfterblätter
"focus/turbine blades"
je 18 blaue und rote LED's
11 Beleuchtungsmodi
manuelle Lüftersteuerung
Lieferumfang
4-Pin Molex-Adapter
Schrauben


Die Vegas-Serie von Enermax gehört der Premium-Linie an. Das macht sich zwar nicht beim Lager, wohl aber bei der Ausstattung bemerkbar. Immerhin 18 im Rahmen eingelassene LED's, jeweils in rot und blau, sorgen in wahlweise elf verschiedenen Modi für eine Leuchtorgie, die der Stadt der Sünde und des Glücksspiels mehr als nur angemessen scheint. Eine manuelle Lüftersteuerung (800 - 1700 U/Min) ist mit angebunden und kann wie beim T.B. Silence im oder am Gehäuse verklebt werden. Gleiches gilt für den Schalter, der für die "Lightshow" zuständig ist - er zielt ebenfalls auf ein einmaliges Justieren ab, denn trotz des mit 500 Millimetern wieder großzügig bemessenen Kabels wird er sich in kaum einem Gehäuse gut erreichbar verbauen lassen. Für das Kabelmanagement nervt überdies die Strippenzahl: Drei Kabel für einen Lüfter sind durchaus nicht optimal.

Beim Lieferumfang legt Enermax dem 13 € teuren Modell neben dem üblichen Molex-Adapter auch vier Entkoppler anstelle der üblichen Schrauben bei. Angesichts der hohen Maximaldrehzahl eine sinnvolle Zugabe!


Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern Bild vergrößern

Bild vergrößern






  Druckansicht
 
Wertung ø 8,00
29 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Seitenanfang
nach oben

Kommentiere diesen Artikel...
kommentieren 0 Kommentar(e)
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Copyright © 2009 - by Tech-Review.de
Seite in 0.08660 Sek. geparst dazu benötigte PHP  MySQL Anfragen.

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004