Amazon.de Widgets <
Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Sandy Bridge E im Test - The real Bulldozer?
  Seite: 1 2 3 4 5  

  Sandy Bridge E im Test - The real Bulldozer?
Sandy Bridge E im Test - The real Bulldozer?
08.02.2012 von Robert McHardy

Sandy Bridge brachte dieses Jahr eine kleine Revolution in das Prozessorensegment. Mit enorm niedrigem Stromverbrauch, hoher Leistung und unglaublichen Overclocking-eigenschaften schlugen die neuen CPUs sowohl die Konkurrenz von AMD als auch die aus dem eigenen Hause in Form der Highend Plattform Gulftown und der Lynn- und Bloomfields. Nun hat Intel nachgelegt: Mit dem Sandy Bridge E gibt es wieder sechs Rechenkerne samt Hyper Threading, welche aktuell in Form der i7 3960X und 3930K angeboten werden. Allerdings geht auch ein neuer Sockel mit den beiden 6 Kernern einher, der Sockel 2011 löst nun den alten 1366er Sockel ab, während Sandy Bridge ohne E auf Sockel 1155 - also den Nachfolger des 1156 setzt.


Bildquelle: Intel



Neben dem Sockelchaos im Hause Intel gibt es aber hoffentlich auch eine geringe Leistungsaufnahme und hohe Übertaktungsergebnisse für die neue Plattform - genau das und vieles mehr werden wir in diesem Test überprüfen. Unter anderem wird die Leistung des i7 3960X und des i7 3930K von Intel mit dem AMD Phenom II 1090T (Thuban) und dem i7 2600K (Sandy Bridge) in Benchmarks wie 7-zip, Starcraft 2 und dem 3D Mark Vantage verglichen.

Danksagung

Wir danken den Firmen Intel und Gigabyte für die schnelle und unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.











Inhalts-Navigation:


  Druckansicht
 
Wertung ø 3,25
4 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5
Seitenanfang
nach oben

Kommentiere diesen Artikel...
kommentieren 0 Kommentar(e)
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Copyright © 2009 - by Tech-Review.de
Seite in 0.05352 Sek. geparst dazu benötigte PHP  MySQL Anfragen.

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004